Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Japan Offshore-Windenergie-News



Nachrichten aus Japan


Floating Offshore: RWE und Kansai EPCO prüfen Offshore Windenergie in Japan

Essen - RWE Renewables (RWE) und der japanische Energieversorger Kansai Electric Power setzen ihre Zusammenarbeit fort und wollen gemeinsam den Einsatz schwimmender Offshore-Windparks im Großformat vor der Küste Japans untersuchen. Die beiden U... weiter...


Siemens Gamesa punktet mit Großauftrag für Spezialturbine in Japan

Zamudio, Spanien - Siemens Gamesa hat einen Großauftrag aus Japan erhalten. Die Aktie kann davon im derzeitigen Marktumfeld nicht profitieren. weiter...


Ørsted beteiligt sich mit Partnern an Offshore-Windenergie Auktion in Japan

Fredericia, Dänemark - Ziel der japanischen Regierung ist es, in Japan bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen. Dabei setzt Japan verstärkt auf den Ausbau erneuerbarer Energien und hat dabei auch die Offshore-Windenergie im Blick. Davon möchte auch der dänische Energieversorger Ørsted mit zwei japanischen Konsortialpartnern profitieren. weiter...


Marktstart in Japan: GE Renewable und Toshiba wollen Offshore Windmarkt erobern

Tokio - GE Renewable Energy und Toshiba Energy Systems and Solutions Corporation haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Beide Unternehmen wollen kooperieren, um die Herstellung und Vermarktung der Offshore-Windkraftanlage Haliade-X von GE ... weiter...


Japan plant 160 MW Offshore Windpark im Hafen von Kashima

Tokio – Der Ausbau der Windenergie in Japan hinkt der Solarenergie derzeit noch weit hinterher. Doch mittlerweile hat sich der Wind gedreht, der Anteil der Windkraft an der japanischen Stromerzeugung soll schon bald kräftig steigen. weiter...


Japans neuer Weg zur Dekarbonisierung nach Fukushima

Tokio – Nach dem Atomunfall in Fukushima im Jahr 2011 waren in Japan zeitweise alle 50 Atomkraftwerke schlagartig außer Betrieb. In der Folge wurde in den vergangenen 10 Jahren das Energiesystem umgebaut und der Energie-Mix auch durch den Ausbau an erneuerbaren Energien stärker diversifiziert. Doch ganz auf die Atomenergie verzichten will Japan nicht. weiter...


10 Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima - Folgen noch immer präsent

Salzgitter - Am 11. März 2011 führte ein außergewöhnlich starkes Erdbeben mit nachfolgendem Tsunami zum Reaktorunglück von Fukushima. In den darauffolgenden Wochen gelangten erhebliche Mengen radioaktiver Stoffe in die Umwelt. Die Folgen der Katastrophe sind noch immer spürbar. weiter...


Japan baut Offshore Windenergie bis 2040 kräftig aus

Tokio – Bisher stand in Japan bei den erneuerbaren Energien vor allem die Nutzung der Solarenergie im Fokus, doch jetzt werden auch die politischen Weichen für einen deutlichen Ausbau der Offshore Windenergie gestellt. Es gibt aber noch einige Hürden zur Umsetzung des Plans. weiter...


Siemens Gamesa und Vestas punkten in Asien mit neuen Aufträgen

Zamudio, Spanien / Randers, Dänemark - Die Windturbinenhersteller Siemens Gamesa Renewable Energy (SGRE) und Vestas melden neue Aufträge aus Asien. Siemens Gamesa hat den Zuschlag für das bislang größte Nearshore-Projekt in Vietnam erhalten. Vestas wird die Windenergieanlagen für einen 40 Megawatt (MW)-Windpark in Japan liefern. weiter...


Vestas landet Auftrag für japanisches Offshore-Windprojekt

Randers, Dänemark - Vestas hat über sein Joint Venture MHI Vestas den Auftrag über die Lieferung der Windenergieanlagen für das erste kommerzielle Offshore-Windpark Projekt in Japan erhalten. Die Turbinen wurden speziell auf die klimatischen Verhältnisse in Japan abgestimmt. weiter...


Fukushima: Japan erwägt Entsorgung von radioaktivem Wasser im Meer

Münster - Gestern vor neun Jahren (11.03.2011) haben ein Erdbeben und ein Tsunami für den Gau im Atomkraftwerk im japanischen Fukushima gesorgt. Seitdem werden die anfallenden radioaktiv kontaminierten Wassermengen in riesigen Tanks gesammelt. Nun erwägt die japanische Regierung die Verklappung des radioaktiven Wassers im Meer. weiter...


Startschuss für den Ausbau der Offshore-Windenergie in Japan

Tokio, Japan - Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Japan erfolgt bislang vor allem über die Solarenergie. Der Ausbau der Windenergie hinkt dagegen bislang hinterher. Doch das könnte sich angesichts der zunehmenden Aktivitäten im Bereich Offshore-Windenergie bald ändern. weiter...


Neues Joint Venture baut Offshore-Windenergie in Japan aus

Toronto, Kanada - Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Japan erfolgt vor allem über die Solarenergie. Hier rangiert Japan Ende 2018 mit 56.000 MW Solarleistung hinter China und den USA auf Rang drei. Die Windenergie führt noch ein Schattendasein. Doch das könnte sich bald ändern. weiter...


Erstes Büro in Asien: RWE Renewables baut Windgeschäft in Japan aus

Essen - RWE Renewables hat die Eröffnung ihres ersten asiatischen Büros in Tokio bekannt gegeben. Unter der Leitung des japanischen Country Managers und mit drei weiteren Experten aus der Windindustrie wird das neue Büro in Tokio seit heute (31.10... weiter...