Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

Fotolia 68668688 L 1280 256

Wirtschaft

Der Ausbau der Offshore-Windenergie stellt für die Erreichung der nationalen und internationalen Klimaschutzziele einen wichtigen Baustein dar. Neben dem hohen Windstrompotenzial auf dem Meer bietet die Nutzung der Offshore-Windenergie auch große Chancen für die Wirtschaft. Mit dem Umbau des Energiesystems auf erneuerbare Energien entstehen ganz neue wirtschaftliche Aktivitäten und Möglichkeiten der Wertschöpfung und Beschäftigung.

Mit dem Betrieb von Offshore-Windkraftanlagen und dem Service ist vor allem regionale Wertschöpfung und Beschäftigung verbunden. Industrielle Wertschöpfung, d.h. die Herstellung von Offshore-Windkraftanlagen, Konverterplattformen, Netzinfrastruktur, Service-Schiffe, etc. verteilt sich auf viele Regionen in Deutschland und anderen Ländern. Letztendlich profitieren Unternehmen und Institutionen der maritimen Wirtschaft (Häfen), die u.a.  die Infrastruktur bereitstellen.


Regionale Wirtschaft - Nutzungswertschöpfung

Die vermehrte Nutzung der Windenergie auf dem Meer und die steigende Stromerzeugung stärkt die regionale Wirtschaft und sichert Beschäftigung vor Ort. In den kommenden Jahren wird vor allem mit dem weiteren Ausbau der Offshore-Windenergie in der Nord- und Ostsee der Markt für Betrieb & Service kontinuierlich wachsen und damit für mehr Beschäftigung in der Region sorgen.


Industrie und Dienstleistungen

Die Offshore-Windindustrie, d.h. die gewerbliche Wirtschaft, ist über gesamte Bundesrepublik verteilt. Neben Herstellern von Offshore-Windkraftanlagen in den Küsten-Bundesländern, profitiert auch die Zulieferer-Industrie in Bundesländern wie NRW oder Baden-Württemberg. Die industrielle Windenergie-Forschung und der Dienstleistungssektor strahlen ebenfalls  auf alle Regionen in Deutschland aus.


Maritime Wirtschaft

Vom Aufbau der Offshore-Windenergieindustrie profitieren neben bereits etablierten Unternehmen des Windenergiesektors insbesondere auch die Unternehmen der maritimen Wirtschaft. Durch die Übernahme vielfältiger Funktionen für den Ausbau der Windenergie auf See ergeben sich für die Häfen neue Geschäftsfelder und Umsatzquellen, verbunden mit zusätzlichen Beschäftigungseffekten.

 

 

Merken


Wirtschafts-News

 

Senvion Insolvenz - Nordsee Offshore Windpark Borkum II wird nicht fertig

06.12.2019 16:11 Aachen - Der Offshore Windpark Trianel Windpark Borkum II wird nicht wie geplant zum Ende des Jahres 2019 fertig. Es drohen hohe Millionen-Verluste. weiter ...

Ørsted schließt weltgrößten Offshore Wind PPA ab

05.12.2019 16:16 Fredericia, Dänemark / Leverkusen - Der dänische Energiekonzern Ørsted hat den bislang weltweit größten langfristigen Stromliefervertrag für grünem Strom aus einem Offshore-Windpark abgeschlossen. Vertragspartner ist der im Deutschen Aktienindex DAX gelistete Werkstoffhersteller Covestro aus Leverkusen. weiter ...

Vattenfall setzt auf leistungsstärkste Offshore Windturbine von Siemens Gamesa

28.11.2019 10:36 Stockholm – Der schwedische Energieversorger Vattenfall baut den niederländischen Offshore Windpark Hollands Kust Zuid. Zum Einsatz kommen die derzeit leistungsstärksten Offshore-Windkraftanlagen von Siemens Gamesa. weiter ...

Siemens Gamesa bringt 11 MW-Offshore-Turbine auf den Markt

26.11.2019 15:30 Zamudio, Spanien - Im Wettlauf um die leistungsstärkste Offshore-Windenergie-Turbine hat Siemens Gamesa nachgelegt. Der deutsch-spanische Windenergiehersteller hat in Kopenhagen seine Offshore-Flaggschiff-Turbine in einer 11 Megawatt-Version (MW) vorgestellt. weiter ...

12 MW-Gondel von GE am Teststandort in UK eingetroffen

20.11.2019 11:07 Blyth, Großbritannien - GE hat auf dem Weg zur Vorbereitung der Serienfertigung der leistungsstärksten Offshore-Windenergieanlage einen weiteren wichtigen Zwischenschritt erreicht. Die in Frankreich montierte Gondel der 12 MW Haliade X ist inzwischen am Teststandort in Blyth angekommen, die Tests sollen bald starten. weiter ...

Windenergiekrise - Zweiter Windgipfel ohne Ergebnisse

19.11.2019 13:01 Berlin - In Berlin hat gestern Abend (18.11.2019) der zweite Windenergiegipfel stattgefunden. Das Treffen zwischen Branchenvertretern und Bundeswirtschaftsminister Altmaier endete allerdings ohne konkrete Ergebnisse. weiter ...

Neues Joint Venture baut Offshore-Windenergie in Japan aus

19.11.2019 10:47 Toronto, Kanada - Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Japan erfolgt vor allem über die Solarenergie. Hier rangiert Japan Ende 2018 mit 56.000 MW Solarleistung hinter China und den USA auf Rang drei. Die Windenergie führt noch ein Schattendasein. Doch das könnte sich bald ändern. weiter ...

Salzgitter AG setzt auf Wasserstoff und Windstrom in der Stahlproduktion

18.11.2019 14:45 Salzgitter – Die Salzgitter AG ist einer der führenden Stahl- und Technologiekonzerne in Europa. Der Konzern geht einen Schritt in Richtung wasserstoffbasierte Stahlerzeugung und erteilt Siemens einen speziellen Auftrag. weiter ...

Taiwans erster kommerzieller Offshore-Windpark eingeweiht

14.11.2019 10:54 Fredericia, Dänemark / Zamudio, Spanien - Ziel der Regierung Taiwans ist es, die Offshore-Windenergie bis zum Jahr 2025 bis auf 5.500 Megawatt (MW) auszubauen. Mit der Einweihung des ersten kommerziellen Offshore-Windparks Taiwans ist ein wichtiger Meilenstein erreicht. weiter ...

Weltgrößte Offshore-Turbine von GE produziert ersten Strom

08.11.2019 11:19 Rotterdam, Niederlande - GE Renewable hat im Wettlauf um die leistungsstärkste Offshore-Windenergieanlage einen wichtigen Meilenstein erreicht. Der in Rotterdam errichtete Prototyp der Haliade-X hat die ersten Kilowattstunden (kWh) Strom erzeugt. weiter ...