Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

Fotolia 68668688 L 1280 256

Wirtschaft

Der Ausbau der Offshore-Windenergie stellt für die Erreichung der nationalen und internationalen Klimaschutzziele einen wichtigen Baustein dar. Neben dem hohen Windstrompotenzial auf dem Meer bietet die Nutzung der Offshore-Windenergie auch große Chancen für die Wirtschaft. Mit dem Umbau des Energiesystems auf erneuerbare Energien entstehen ganz neue wirtschaftliche Aktivitäten und Möglichkeiten der Wertschöpfung und Beschäftigung.

Mit dem Betrieb von Offshore-Windkraftanlagen und dem Service ist vor allem regionale Wertschöpfung und Beschäftigung verbunden. Industrielle Wertschöpfung, d.h. die Herstellung von Offshore-Windkraftanlagen, Konverterplattformen, Netzinfrastruktur, Service-Schiffe, etc. verteilt sich auf viele Regionen in Deutschland und anderen Ländern. Letztendlich profitieren Unternehmen und Institutionen der maritimen Wirtschaft (Häfen), die u.a.  die Infrastruktur bereitstellen.


Regionale Wirtschaft - Nutzungswertschöpfung

Die vermehrte Nutzung der Windenergie auf dem Meer und die steigende Stromerzeugung stärkt die regionale Wirtschaft und sichert Beschäftigung vor Ort. In den kommenden Jahren wird vor allem mit dem weiteren Ausbau der Offshore-Windenergie in der Nord- und Ostsee der Markt für Betrieb & Service kontinuierlich wachsen und damit für mehr Beschäftigung in der Region sorgen.


Industrie und Dienstleistungen

Die Offshore-Windindustrie, d.h. die gewerbliche Wirtschaft, ist über gesamte Bundesrepublik verteilt. Neben Herstellern von Offshore-Windkraftanlagen in den Küsten-Bundesländern, profitiert auch die Zulieferer-Industrie in Bundesländern wie NRW oder Baden-Württemberg. Die industrielle Windenergie-Forschung und der Dienstleistungssektor strahlen ebenfalls  auf alle Regionen in Deutschland aus.


Maritime Wirtschaft

Vom Aufbau der Offshore-Windenergieindustrie profitieren neben bereits etablierten Unternehmen des Windenergiesektors insbesondere auch die Unternehmen der maritimen Wirtschaft. Durch die Übernahme vielfältiger Funktionen für den Ausbau der Windenergie auf See ergeben sich für die Häfen neue Geschäftsfelder und Umsatzquellen, verbunden mit zusätzlichen Beschäftigungseffekten.

 

 

Merken


Wirtschafts-News

 

Regenerative Energiewirtschaft in Schleswig-Holstein schwenkt auf Wachstumskurs ein

16.06.2021 11:26 Husum / Kiel - Die Regenerative Energiewirtschaft in Schleswig-Holstein befindet sich auf Kurs und blick positiv auf die weitere Entwicklung der Branche. Das zeigt die aktuelle Erhebung im Rahmen des Branchenbarometers von EE.SH und LEE SH. weiter ...

Energiewende: Windenergie-Zubau im Mai am Boden - Solarmarkt mit Zubaudelle

10.06.2021 16:34 Münster - Die verschärften Klimaschutzziele der Bundesregierung und der angestrebte grüne Wasserstoff-Hochlauf erfordern einen kräftigen Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland. In der realen Welt ist das bislang am Markt nicht sichtbar. Der Ausbau der Windenergie liegt im Mai 2021 am Boden, auch der PV-Ausbau schwächelt im abgelaufenen Monat. weiter ...

Norwegen startet Nutzung der Offshore Windenergie

10.06.2021 11:54 Münster - Die norwegische Küstenlinie ist sehr lang, das Potenzial für die Nutzung der Offshore Windenergie gewaltig. Seitdem die norwegische Regierung Anfang 2021 zwei Seegebiete für das Genehmigungsverfahren freigegeben hat, positionieren sich die Akteure. weiter ...

Netzengpässe: KOS, KOV und City-USE setzen beim Redispatch 2.0 auf Energy & Meteo Systems

08.06.2021 09:42 Oldenburg - Die Netzgesellschaften in Deutschland müssen sich ab Oktober 2021 auf weitreichende Veränderungen einstellen. Grund ist die Novelle des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes (NABEG 2.0). weiter ...

Börse KW 22/21: RENIXX ohne Impulse - Jinkosolar mit Wirkungsgrad-Rekord – Nordex mit Großauftrag – Encavis mit höherer Dividende – Ørsted verkauft Anteile an Borssele 1 & 2

07.06.2021 09:34 Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) ist nach dem kleinen Plus der Vorwoche in der letzten Handelswoche wieder unter Druck geraten. Fast alle Titel schließen im Minus, nur der chinesische Solarriese Jinkosolar legt eine bemerkenswerte Performance an den Tag. weiter ...

Deutsche Windtechnik punktet bei Offshore-Windparks und BNK-Ausschreibung

04.06.2021 11:16 Utrecht, Niederlande - Die Deutsche Windtechnik baut ihre Geschäftstätigkeiten im Bereich Wartung von Offshore-Windparks und bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung (BNK) weiter aus. Das Unternehmen meldet Offshore-Großaufträge aus den Niederlanden und den Zuschlag in einer großen BNK-Ausschreibung. weiter ...

GE forscht an schwimmender 12 MW Offshore-Windturbine

28.05.2021 11:57 Niskayuna, USA - Unter dem neuen Präsidenten Joe Biden treiben die USA die Offshore-Windenergie voran und haben dabei auch das große Potenzial schwimmender Offshore-Windparks im Blick. Über das US-Energieministerium (DoE) sollen über 100 Millionen US-Dollar (Mio. USD) für Forschungsprojekte bereitgestellt werden. Dazu gehört auch ein in dieser Woche vorgestelltes Projekt von GE Research. weiter ...

Ørsted schließt Offshore-Absichtserklärung in Korea und Wind-Stromvertrag in den USA ab

27.05.2021 17:15 Fredericia, Dänemark - Der dänische Energiekonzern Ørsted will vom Offshore Windmarkt in Südkorea und der grünen Wasserstoffproduktion profitieren. In den USA kann Ørsted einen neuen Stromabnahmevertrag (PPA) abschließen. Der Ørsted Aktienkurs kann davon nicht profitieren. weiter ...

Iberdrola beauftragt Vestas mit Turbinenlieferung für Offshore-Windpark Baltic Eagle

25.05.2021 15:01 Berlin - In der vergangenen Woche hat der spanische Energiekonzern Iberdrola über die Kooperation mit 50Hertz beim Bau der Umspannplattform für den Offshore-Windpark Baltic Eagle berichtet. Mit der Bekanntgabe der vertraglichen Vereinbarung mit Vestas zur Lieferung der Windturbinen folgt nun ein weiterer Meilenstein. weiter ...

EU Kommission gibt grünes Licht für polnische Offshore-Förderung

25.05.2021 12:05 Brüssel / Belgien - Polen hat Pläne zur Einführung einer neuen Förderregelung für Offshore-Windparks bei der Kommission angemeldet. Ziel ist es, den noch in den Anfängen steckenden polnischen Markt für Offshore-Windenergie zu entwickeln. weiter ...