Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

Fotolia 68668688 L 1280 256

Wirtschaft

Der Ausbau der Offshore-Windenergie stellt für die Erreichung der nationalen und internationalen Klimaschutzziele einen wichtigen Baustein dar. Neben dem hohen Windstrompotenzial auf dem Meer bietet die Nutzung der Offshore-Windenergie auch große Chancen für die Wirtschaft. Mit dem Umbau des Energiesystems auf erneuerbare Energien entstehen ganz neue wirtschaftliche Aktivitäten und Möglichkeiten der Wertschöpfung und Beschäftigung.

Mit dem Betrieb von Offshore-Windkraftanlagen und dem Service ist vor allem regionale Wertschöpfung und Beschäftigung verbunden. Industrielle Wertschöpfung, d.h. die Herstellung von Offshore-Windkraftanlagen, Konverterplattformen, Netzinfrastruktur, Service-Schiffe, etc. verteilt sich auf viele Regionen in Deutschland und anderen Ländern. Letztendlich profitieren Unternehmen und Institutionen der maritimen Wirtschaft (Häfen), die u.a.  die Infrastruktur bereitstellen.


Regionale Wirtschaft - Nutzungswertschöpfung

Die vermehrte Nutzung der Windenergie auf dem Meer und die steigende Stromerzeugung stärkt die regionale Wirtschaft und sichert Beschäftigung vor Ort. In den kommenden Jahren wird vor allem mit dem weiteren Ausbau der Offshore-Windenergie in der Nord- und Ostsee der Markt für Betrieb & Service kontinuierlich wachsen und damit für mehr Beschäftigung in der Region sorgen.


Industrie und Dienstleistungen

Die Offshore-Windindustrie, d.h. die gewerbliche Wirtschaft, ist über gesamte Bundesrepublik verteilt. Neben Herstellern von Offshore-Windkraftanlagen in den Küsten-Bundesländern, profitiert auch die Zulieferer-Industrie in Bundesländern wie NRW oder Baden-Württemberg. Die industrielle Windenergie-Forschung und der Dienstleistungssektor strahlen ebenfalls  auf alle Regionen in Deutschland aus.


Maritime Wirtschaft

Vom Aufbau der Offshore-Windenergieindustrie profitieren neben bereits etablierten Unternehmen des Windenergiesektors insbesondere auch die Unternehmen der maritimen Wirtschaft. Durch die Übernahme vielfältiger Funktionen für den Ausbau der Windenergie auf See ergeben sich für die Häfen neue Geschäftsfelder und Umsatzquellen, verbunden mit zusätzlichen Beschäftigungseffekten.

 

 

Merken


Wirtschafts-News

 

Vestas gerät trotz stabiler Preise unter Margendruck

15.08.2019 16:31 Aarhus - Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas hat die Zahlen für das zweite Quartal 2019 vorgelegt. Die im globalen Aktienindex RENIXX World gelistete Vestas Aktie gibt zunächst deutlich nach, erholt sich dann aber wieder. weiter ...

Erste Offshore Windturbine im Trianel Windpark Borkum II steht

15.08.2019 10:00 Eemshaven - Der Ausbau der Offshore Windenergie in der Nordsee gewinnt in der zweiten Jahreshälfte 2019 an Fahrt. Jetzt wurde die erste Windkraftanlage im Trianel Windpark Borkum II (TWB II) errichtet. weiter ...

RWE nach Halbjahreszahlen auf der Sonnenseite

14.08.2019 18:37 Essen – Der Essener Energiekonzern RWE hat das erste Halbjahr mit einer deutlichen Ergebnissteigerung abgeschlossen. Die Transformation zu einem global agierenden Stromproduzenten für erneuerbare Energien und Speicher ist derweil im vollen Gange. weiter ...

Niedersachsens Ministerpräsident Weil setzt auf Windenergie

14.08.2019 14:55 Münster - Ministerpräsident Stephan Weil hat sich für Nutzung der On- und Ofhsore Windenergie ausgesprochen und will die Potenziale für den "grünen" Wasserstoff in Niedersachsen ausschöpfen. weiter ...

Offshore-Windpark „EnBW Hohe See” komplett errichtet

13.08.2019 11:06 Karlsruhe - Der Energieversorger EnBW hat die Errichtung der 71 Windkraftanlagen für den Offshore Windpark "EnBW Hohe See" abgeschlossen. Gleichzeitig schreitet die Inbetriebnahme der Windkraftanlagen in der Nordsee voran. weiter ...

PNE verbessert Ergebnis im 1 HJ 2019 deutlich

08.08.2019 15:38 Cuxhaven - Im ersten Halbjahr 2019 (1 HJ 2019) hat sich die PNE-Gruppe operativ und strategisch weiterentwickelt. Umsatz und Betriebsergebnis konnten deutliche gesteigert werden. Erfolgreich war auch die Entwicklung eines eigenen Systems für die „Bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung“ (BNK) von Windenergieanlagen. weiter ...

Auftrag für Umspannwerk für taiwanesische Offshore-Parks vergeben

06.08.2019 17:18 Taipeh, Taiwan - Taiwan verfolgt einen ehrgeizigen Plan zum Ausbau der Offshore-Windenergie und möchte bis 2025 aus der Kernenergie aussteigen. Copenhagen Infrastructure Partner (CIP) hat jetzt einen wichtigen Meilenstein für die Netzanbindung der geplanten Offshore-Windparks Chang-Fang und Xidao erreicht. weiter ...

EU gibt Frankreich grünes Licht für 6 Offshore-Windparks

02.08.2019 15:19 Brüssel – Die Europäische Kommission (EU-Kommission) hat festgestellt, dass die Unterstützung von sechs französischen Offshore-Projekten nicht gegen die EU-Beihilfe-Leitlinien verstößt. Mit dem ersten Offshore-Projekt soll 2019 noch begonnen werden, bis 2022 sollen alle Parks stehen. weiter ...

Offshore-Windpark Deutsche Bucht speist ersten Strom ein

29.07.2019 14:39 Hamburg - Die erste Offshore Windkraftanlage im Offshore Windpark Deutsche Bucht wurde erst Anfang Juni 2019 errichtet. Seit heute (29.07.2019) speist bereits die erste Turbine Offshore Windstrom ins Netz ein. weiter ...

Litauen legt Grundstein für Offshore Windenergie in der Ostsee

26.07.2019 12:49 Vilnius, Litauen – Bislang ist Litauen noch nicht als Offshore-Windenergie-Markt in Erscheinung getreten. Bis zum Jahr 2030 soll sich das ändern. Die Grundlage hat das litauische Energieministerium jetzt gelegt. weiter ...