Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

IWES LidarPresse01 1280 256

Forschungs-News





Equinor und Masdar: Betriebsdaten für schwimmenden Offshore Windpark Hywind abrufbar

Stavanger - Die norwegische Equinor und die britische ORE Catapult stellen Daten des schwimmenden Offshore Windparks Hywind zur Verfügung. Die Betriebsdaten stehen über den Offshore Renewable Energy (ORE) Service via Catapult's Pl... weiter...


Forschung: Wie verändern Windparks auf See den Wind?

Oldenburg - Die Bundesregierung plant bis 2050 einen Ausbau des Regenerativ-Stromanteils auf 80 Prozent des Bruttostromverbrauchs. Eine wichtige Säule dabei ist die Offshore-Windenergie. Wissenschaftler untersuchen nun, wie sich die Windverhältnisse bei einem großflächigen Ausbau der Offshore-Windenergie ändern. weiter...


Schwimmende Offshore-Windparks: Uni Rostock erhält Zuschlag für internationales Forschungsprojekt

Rostock - Der Lehrstuhl für Windenergietechnik (LWET) der Universität Rostock wirkt seit dem 01. November 2019 an dem neuen EU-Forschungsprojekt „Floating Wind Energy Network (FloaWER)“ zur weiteren Erforschung schwimmender Of... weiter...


Internationales Konsortium identifiziert zentrale Felder der Windforschung

Oldenburg - Welche Innovationen sind erforderlich, damit Wind zu einer der weltweit wichtigsten Quellen für kostengünstige Stromerzeugung werden kann? Dieser Frage ist ein internationales Forschungskonsortium nachgegangen, mit folgendem Ergebnis. weiter...


Stadt Harem in Niedersachsen zeigt Weg in die Energieautarkie

Essen - Im Emsland entsteht in der Stadt Harem das Energiesystem der Zukunft. Mit Hilfe eines Gesamtkonzepts soll die unabhängige Energieversorgung auf bis zu 75 Prozent steigen. weiter...


Niedersachsen bewilligt Zukunftslabor Digitalisierung Energie

Oldenburg - Durch die Energiewende werden Energieerzeugung und Energieversorgung immer komplexer. In Niedersachsen ist der Startschuss für die digitale Weiterentwicklung des Energiesystems gefallen. weiter...


Fraunhofer Windenergie-Institut IWES feiert 10 jähriges Jubiläum

Bremerhaven – Im Jahr 2009 wurde das Fraunhofer IWES gegründet. Seitdem hat sich das IWES zu einem international angesehenen Forschungsinstitut der Windbranche entwickelt. Der IWES-Gründung vorausgegangen war eine vom Internationalen Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) durchgeführte Strukturstudie zur nationalen und internationalen Windforschung. weiter...


Auszeichnung: Greta Thunberg erhält alternativen Nobelpreis

Stockholm, Schweden - Die Klimaaktivistin Greta Thunberg (Schweden) wird als eine von vier Preisträgern mit dem Right Livelihood Award 2019 ausgezeichnet. Thunberg erhält den auch als „Alternativer Nobelpreis“ bezeichneten Awa... weiter...


DNV GL: Klimawandel erfordert "business as unusual"

Arnheim, Niederlande - DNV GL analysiert im neuen „Energy Transition Outlook“ die aktuelle Entwicklung des globalen Energiesystems vor dem Hintergrund des Klimawandels: Die Energiewende kommt zwar schneller voran als angenommen. Dennoch ist die Entwicklung zu langsam, um das 2 Grad-Ziel von Paris einzuhalten. weiter...


Testzentrum für maritime Technologien auf Helgoland eröffnet

Bremen - Die Offshore-Windindustrie ist ein noch junger Industriezweig, bei dem gerade im Bereich Service und die Wartung noch erhebliches Entwicklungspotenzial besteht. In einem neuen Reallabor vor Helgoland werden künftig maritime Spezialtechnologien und Dienstleistungen entwickelt und erforscht. weiter...


Batteriestreit: Forschungsministerin Karliczek verteidigt Entscheidung für Münster

Berlin - Der Zuschlag für die Forschungsfertigung Batteriezelle (FFB) an das NRW-Batterie-Konsortium hat in den vergangenen Wochen zu Unmut unter einigen Mitbewerbern geführt. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat in einer Sondersitzung im Bundestag Stellung zur Kritik an der Vergabe bezogen. Unterdessen werden weitere Details bekannt. weiter...


Studie: Bau von Offshore Windparks für Schweinswale unbedenklich

Berlin - Bei der Errichtung der Fundamente von Offshore-Windenergieanlagen stehen auch die Auswirkungen auf die Meeresumwelt im Fokus. Insbesondere die potenzielle Beeinträchtigung von Schweinswalen wird diskutiert. Eine neue Untersuchung gibt Entwarnung. weiter...