Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

Fotolia 34937307 1280 256

Offshore-Windenergie und Stromerzeugung in Dänemark

Offshore- und Onshore-Windenergie-Einspeisung in Dänemark

Aktuelle Einspeisung von Windstrom in Dänemark: Der aktuelle Windströmungs-Film gibt erste Hinweise über die aktuelle Offshore- und Onshore-Windstromerzeugung. Bei zyklonalen Wetterlagen, die vor allem im Frühjahr, Herbst und Winter auftreten, erzielen die Offshore- und Onshore-Windparks die höchsetn Windstrom-Erträge. Nachfolgend die aktuelle Stromerzeugung (Leistung in MW) für die regenerativen Energiequellen Offshore-Windenergie und Onshore Windenergie in Dänemark.

Mittwoch, 08.02.2023 heute gestern 01.01. bis heute Vorjahr
Windstrom Mrd. kWh Mrd. kWh Mrd. kWh Mrd. kWh
Gesamt 0,016 0,038 2,659 3,024
Onshore 0,009 0,023 1,504 1,666
Offshore 0,006 0,015 1,155 1,358


Aktuelle Windströmung und Windgeschwindigkeiten (100 m ü.Gr.) in Dänemark

Der nachfolgende Wind-Strömungsfilm von heute zeigt die aktuellen Wetter- und Windverhältnisse über der dänischen Küstenregion und dem dänischen Festland  (inkl. Prognoseansicht durch Klick auf den Pfeil-Button) und daran anschließend die aktuelle Windstrom-Erzeugung in Dänemark durch die Offshore- und Onshore Windkraftanlagen.

 


Regenerative Stromerzeugung in Dänemark

 

Regenerative Stromerzeugung in Dänemark
Daten vom 08.02.2023 (vorläufig)

Konventionelle Stromerzeugung in Dänemark
Daten vom 08.02.2023 (vorläufig)

Stromerzeugung in Dänemark
regenerativ / konventionell
Daten vom 08.02.2023 (vorläufig)

Quelle: © IWR 2023, Daten: ENTSO-E

Top Leistung und Stromerzeugung in Dänemark
Offshore-Windenergie

Februar 2023 2022 Gesamt*

Leistung2 095 MW03.02.2023
Stromeinspeisung 47,8 Mio kWh 01.02.2023
Leistung2 113 MW04.01.2023
Stromeinspeisung 49,1 Mio kWh 30.01.2023
Leistung2 139 MW16.11.2022
Stromeinspeisung 49,7 Mio kWh 16.11.2022
Leistung3 635 MW01.05.2019
Stromeinspeisung 49,7 Mio kWh 16.11.2022

Monatliche Windstromerzeugung - Dänemark

Quelle: © IWR 2023, Daten: ENTSO-E

Jährliche Windstromerzeugung in Dänemark

Quelle: © IWR 2023, Daten: entso-e


 

Vestas Umsätze gehen 2022 um 7 Prozent zurück - Nettoverlust von über 1 Mrd. Euro - 2023 keine Dividende

Aarhus, Dänemark - Der Windturbinenhersteller Vestas hat die Gesamtbilanz für das Geschäftsjahr 2022 veröffentlicht und die Zahlen von Ende Januar bestätigt. Gegenüber 2021 ist der Umsatz in dem angespannten Marktumfeld rückläufig. Das operative Ergebnis rutscht deutlich ins Minus, die operative Marge fällt schlechter aus als prognostiziert. Die Aktie kann dennoch zulegen. weiter...


Bevorzugter Lieferant: RWE wählt Siemens Gamesa Turbinen für 1.000 MW-Offshore Windpark in Dänemark

Essen, München - RWE kommt beim Bau des größten Offshore Windparks in Dänemark einen weiteren Schritt voran. Mit der Unterzeichnung eines Preferred-Supplier-Vertrags mit Siemens Gamesa werden die weiteren Weichen gestellt. Sieme... weiter...


Vestas 15 MW Offshore-Windenergie Prototypenanlage produziert ersten Strom

Münster - Vestas, GE Renewable Energy und Siemens Gamesa liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die leistungsstärkste Offshore-Windenergie-Turbine. Nachdem GE Renewable Energy und Siemens Gamesa bereits Prototypen ihrer Offshore-Giganten mit einer Leistung von jeweils 14 MW errichtet haben, hat Vestas mittlerweile nachgezogen. weiter...


Neun Monats- und Q3-Bilanz: Ørsted steigert Umsatz und Gewinn deutlich - Jahresprognose angehoben

Fredericia, Dänemark - Der dänische Energiekonzern und Offshore-Spezialist Ørsted hat den Zwischenbericht für das dritte Quartal 2022 (Q3 22) sowie die ersten neun Monate des Jahres 2022 vorgelegt.Sowohl im dritten Quarta... weiter...


Q3 2022: Vestas senkt Ausblick für Geschäftsjahr 2022 - Aktie steigt

Aarhus, Dänemark - Vestas hat heute (02-11-2022) die Zahlen für das dritte Quartal 2022 veröffentlicht. Umsatz und EBIT gehen gegenüber dem Vorjahresquartal deutlich zurück, die Margen stehen unter Druck. Der Windturbinenriese passt den Ausblick für das Gesamtjahr an. Die Aktie legt nach anfänglichen Verlusten zu. weiter...


Ørsted und CIP kündigen Partnerschaft zum Bau von Rekord-Offshore-Windenergie Portfolio an

Fredericia, Dänemark – Ørsted und Copenhagen Infrastructure Partners (CIP) haben eine 50/50-Partnerschaft im Bereich Offshore-Windenergie angekündigt. Ziel ist es, vier große Offshore-Windprojekte im Rahmen des sog. "Open Door"-Programms in Dänemark zu entwickeln. Über die Projekte soll der Aufbau eines Power-to-X-Marktes beschleunigt werden. weiter...


Projektfortschritt: RWE wählt bevorzugte Lieferanten für Dänemarks größten Offshore-Windpark aus

Kopenhagen, Dänemark - RWE treibt die Errichtung seines dänischen Offshore-Windparks Thor weiter voran. Der Energiekonzern hat jetzt zwei bevorzugte Lieferanten für das Stromübertragungssystem ausgewählt und mit ihnen vorzeitig... weiter...


Wachstumsfinanzierung: Ørsted begibt erfolgreich grüne Anleihen

Fredericia, Dänemark - Der dänische Energiekonzern Ørsted hat drei vorrangige grüne Anleihen bei institutionellen Investoren platziert. Begeben wurden eine Emission für einen Gesamtbetrag von nominal 900 Mio. Euro und zwei Emis... weiter...


Vestas stellt riesige Gondel für 15 MW-Prototypen vor

Randers, Dänemark - Vestas, GE Renewable Energy und Siemens Gamesa liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die leistungsstärkste Offshore-Windenergie-Turbine. GE Renewable Energy und Siemens Gamesa haben bereits Prototypen ihrer Offshore-Giganten mit einer Leistung von jeweils 14 MW errichtet. Auch Vestas ist jetzt auf die Zielgerade eingebogen. weiter...


Transaktion: Vestas verkauft Umrichter- und Steuerungsgeschäft an KK Wind Solutions

Aarhus, Dänemark - Der Windturbinen-Hersteller Vestas hat eine Vereinbarung über den Verkauf seines Umrichter- und Steuerungsgeschäfts an KK Wind Solutions (KK) unterzeichnet. Im Zuge der Transaktion sollen die drei Umrichter- un... weiter...


Q2 Zahlen: Ørsted verdoppelt Umsätze - Offshore-Windenergie unter den Erwartungen - Aktie fällt

Fredericia, Dänemark - Ørsted hat die Zahlen für das zweite Quartal 2022 (Q2 2022) vorgelegt. Der dänische Energiekonzern konnte die Umsätze mit einem Anstieg um 94 Prozent auf 26,3 Mrd. DKK (rd. 3,5 Mrd. Euro) fast verdoppeln.... weiter...


Netto-Null-Ziel 2040: Ørsted treibt Dekarbonisierung der gesamten Lieferkette voran

Fredericia, Dänemark - Der dänische Energiekonzern Ørsted hat im Jahr 2020 sein Programm zur Dekarbonisierung der Lieferkette ins Leben gerufen. Seitdem arbeitet das Unternehmen gemeinsam mit seinen strategischen Lieferant... weiter...




Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen