Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

News: Verbände

Neuer Leitsektor: BDEW will künstliche Intelligenz in der Energiewirtschaft etablieren

Berlin - Im Digitalkabinett der Bundesregierung haben die zuständigen Bundesminister über das weitere Vorgehen zur Daten- und Digitalstrategie beraten. Dazu zählt auch die Fortschreibung der KI-Strategie der Bundesregierung. ... weiter...


Neue Technische Richtlinie: FGW veröffentlicht Revision für die Anlagenverantwortung (A1)

Berlin - Die Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Energien (FGW e.V.) hat die Revision 1 der Technischen Richtlinie 7 (TR 7) in der Rubrik Anlagenverantwortung (A1) veröffentlicht. Mit der Revision der TR7 A... weiter...


Nachtragshaushalt: BVES begrüßt Erhöhung der Mittel für Energieforschung

Berlin - Vom Bundestag im November 2019 beschlossene Änderungen im Etat des Bundeswirtschaftsministeriums hätten ab 2021 zu einer deutlichen Kürzung der Mittel für die Energieforschung geführt. Neben den im Bundesverband Energi... weiter...


Verbände und Branchenvertreter kritisieren Entwurf des WindSeeG

Münster - Das Bundeskabinett hat am gestrigen Mittwoch (03.06.2020) die gesetzliche Grundlage für einen stärkeren Ausbau der Offshore-Windenergie auf den Weg gebracht. Neben dem VKU, der sich in einer ersten Stellungnahme geäußert hat, begrüßen auch VDMA Power Systems, der BDEW und WAB e.V. die Ausbauziele, heftige Kritik gibt es aber v.a. für das geplante Ausschreibungsmodell. weiter...


Kabinett beschließt Änderung des Windenergie-auf-See-Gesetzes

Berlin - Das Bundeskabinett hat heute (03.06.2020) die von Bundeswirtschaftsminister Altmaier vorgelegte Änderung des Windenergie-auf-See-Gesetzes (WindSeeG) beschlossen. Die Ausbauziele für die Jahre 2030 und 2040 werden vom VKU begrüßt. Es gibt aber auch deutliche Kritik. weiter...


Referentenentwurf: WAB begrüßt 40 GW Langfristziel für die Offshore Windenergie

Berlin – Der WAB e.V. unterstützt die schone lange erwartete Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums für langfristige Rahmenbedingungen zur Nutzung der Offshore Windenergie. Ein erster – noch nicht innerhalb der Bu... weiter...


WAB, Greenpeace Energy und H2XB richten an Merkel Pro-Energiewende Brief

Bremerhaven - Die WAB hat sich gemeinsam mit Greenpeace Energy und dem Wasserstoff-Netzwerk H2BX in einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel gewendet. Darin zeigen die drei Einrichtungen auf, wie Windenergie und „grüner“ Wasserstoff neben der Lieferung von Energie auch zur Beschäftigungssicherung beitragen können. weiter...


Bundeskabinett beschließt höheren CO2-Preis - EEG-Umlage soll sinken

Berlin - Das Bundeskabinett hat heute zwei Regelungen zur Umsetzung der bereits beschlossenen CO2-Bepreisung und Senkung der EEG-Umlage verabschiedet. Der nationale Emissionshandel startet 2021 mit einem höheren CO2-Preis. Die Einnahmen aus dem Emissionshandel sollen anteilig für die Senkung der EEG-Umlage angerechnet werden. weiter...


Offshore Windenergie: Anhebung des Offshore-Ziels 2030 abgeschlossen

Berlin - Der Bund, die Küstenländer sowie die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) haben eine gemeinsame Offshore-Vereinbarung abgeschlossen und die Voraussetzung für eine Anhebung des Offshore-Ausbauziels bis 2030 geschaffen. Konkrete Meilensteine und Zeitpläne für alle Beteiligten sollen die Zielerreichung sicherstellen. weiter...


IRENA-Report zeigt wirtschaftliche Chancen der globalen Energiewende auf

Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate / Berlin - Die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) hat ihren ersten Global Renewables Outlook vorgelegt. Der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) fordert, die darin aufgezeigten Chancen eines dekarbonisierten Energiesystems für die wirtschaftliche Erholung zu nutzen. weiter...


Schneller EE-Ausbau gefordert: BEE warnt vor riesiger Ökostromlücke in 2030

Berlin - Die Covid-19-Pandemie wird zwar dafür sorgen, dass die Treibhausgasemissionen international und national sinken. Dieser Effekt ist allerdings nur kurzfristig, und darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Energiebedarf... weiter...


Urteil: Keine bedeutende Beeinträchtigung von Wetterradar-Station durch WEA

Berlin, Kiel - Seit dem 13. März 2020 ist ein wichtiges Urteil für Windenergieprojekte rechtskräftig. Das Verwaltungsgericht Schleswig entschied zugunsten von sechs geplanten Windenergieanlagen. Nach Ansicht der Richter werden Ergebnisse der Wetterradarstation nicht in bedeutendem Maße durch die Windenergieanlagen beeinträchtigt. weiter...


Corona-Virus und Bewegungsbeschränkungen: BWE fordert einheitliche Regelung

Berlin - Im Zuge der Corona-Krise erlassen neben den Bundesländern zum Teil auch lokale Behörden eigene Verordnungen, die die Bewegungsfreiheit einschränken. Der Bundesverband Windenergie (BWE) sieht angesichts der Fülle untersc... weiter...


Enova Service gewinnt BWE-Umfrage zur Servicezufriedenheit

Bunderhee - Zum 20. Mal hat der Bundesverband Windenergie eine Befragung von Anlagenbetreibern zur Servicezufriedenheit der Betrebier mit dem von Herstellern und Servicedienstleistern angebotenen Service von Windenergieanlagen durchgeführt. Mit Enova Service gewinnt in diesem Jahr ein Unternehmen, das erst seit 2017 am Markt tätig ist. weiter...


Kritik an ergebnislosem Energiewende-Treffen zwischen Merkel und Länderchefs

Berlin - Das jüngste Treffen zwischen Bundeskanzlerin Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder hatte bei den beiden dringlichsten Punkten im Rahmen der Energiewende keinen Durchbruch gebracht. Stattdessen wurde eine Arbeitsgruppe angekündigt. Das sorgt für heftige Kritik. weiter...


Globaler Markt für Offshore-Windenergie erreicht 2019 bestes Branchenjahr

Hamburg, Singapur - Der weltweite Ausbau der Offshore-Windenergie hat sich 2019 weiter fortgesetzt und den bislang höchsten Jahreswert erreicht. Wie beim Onshore-Markt, spielt sich das Hauptgeschehen zunehmend in China ab. weiter...


Preis: Bewerbungsphase für 9. German Renewables Award 2020 läuft

Hamburg - Das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) vergibt 2020 zum 9. Mal den German Renewables Award. Interessierte Bewerber können noch bis zum 15. Mai 2020 ihre Projektvorschläge oder Nominierungen in elektronischer For... weiter...


Deutliche Unterzeichnung: Erste Ausschreibung für Kapazitätsreserve abgeschlossen

Bonn - Die erste Ausschreibungsrunde der Kapazitätsreserve der Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) war deutlich unterzeichnet. Statt der von den ÜNB ausgeschriebenen 2.000 Megawatt (MW) wurden für den Zeitraum Oktober 2020 bis Sept... weiter...


Offshore-Windenergie: Ausbau erreicht 2019 neuen Höchstwert in Europa

Brüssel - Im Jahr 2019 wurden in Europa neue Offshore Windparks mit einer Leistung von über 3.600 (MW) neu ans Netz angeschlossen. Das ist der bislang höchste Wert und übertrifft das bisherige Rekordjahr 2017 um etwa 15 Prozent. Mit Blick auf die Ziele der Europäischen Union muss das Ausbautempo jedoch deutlich steigen. weiter...


Offshore Windenergie: Deutsch-britische Zusammenarbeit auch nach dem Brexit

Bremerhaven - Der Windverband WAB e.V. kooperiert mit dem britischen Ministerium für Internationalen Handel (DIT) in Sachen Offshore-Windenergie und "grüner" Wasserstoff. Die Partner starten ihre Zusammenarbeit am 6. Februar 2020 ... weiter...


Offshore Windenergie in Deutschland legt 2019 leicht zu - Einbruch folgt 2020

Berlin - Der Ausbau der Offshore-Windenergie in Deutschland hat im Jahr 2019 wieder etwas angezogen. Die Vorzeichen für die weitere Entwicklung in Deutschland sind allerdings negativ, die Branche steht vor einer empfindlichen Unterbrechung des Ausbaus. weiter...


Markteinbruch befürchtet: Verbändebündnis fordert Abschaffung des Photovoltaik-Deckels

Münster - Die Solarbranche in Deutschland befürchtet schon im laufenden Jahr 2020 einen Markteinbruch, wenn der weitere Solar-Ausbau durch den 52 GW Photovoltaik-Deckel ausgebremst wird. Gut ein Dutzend führender Bundes- und Dach... weiter...


Newcomer: Erneuerbare Energien Start-up des Jahres 2020 gesucht

Berlin - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) sucht gemeinsam mit der Naturstrom AG die Renewable Energy Newcomer des Jahres 2020. Noch bis zum 31. Dezember 2019 können sich Start-ups um die Auszeichnung bewerben. Voraussetz... weiter...


Austausch: Verbands-Präsidentin besucht Solarwatt

Dresden - In der vergangenen Woche hat Walburga Hemetsberger die Produktionsstätte des Photovoltaik-Komplettanbieters Solarwatt besucht. Die Geschäftsführerin des europäischen Solarverbands „SolarPower Europe“ informierte si... weiter...


WEA-Abstände: BWE plädiert für Beibehaltung der etablierten Regelung

Berlin - Im Zusammenhang mit der anhaltenden Diskussion um die Abstandsregelung für Windenergieanlagen an Land im Referentenentwurf des Kohleausstiegsgesetzes hält Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bislang an der geplanten ... weiter...


Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen

Veranstaltungen - Energiekalender.de