Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

News: Verbände

Krise an den Energiemärkten: BEE fordert LNG-Geschwindigkeit bei Erneuerbaren Energien

Berlin - Der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) hat ein Paket mit Maßnahmen vorgestellt, die der Verband für notwendig erachtet, um angesichts der Energiekrise zusätzliche Potenziale im Segment der Erneuerbaren Energien für die Winter 2022/23 und ab 2023/24 zu heben. weiter...


Studie: Kompromisse bei gemeinsamer Flächennutzung ermöglichen ambitionierten Offshore-Ausbau

Berlin - Der umfassende Ausbau der Offshore-Windenergie in Deutschland ist einer der Schlüssel zur Umsetzung der Energiewende in Deutschland. Eine aktuelle Untersuchung von Fraunhofer IWES zeigt, dass die Ausbauziele der Bundesregierung bis zum Jahr 2045 übertroffen werden könnten. weiter...


Agenda: Sechs Schritte für den Hochlauf der Wind-Wasserstofferzeugung auf See

Berlin, Bremerhaven, Hamburg, Helgoland, Husum - Beim Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft kommt der Offshore-Windenergie für die Produktion großer Mengen grünen Wasserstoffs eine zentrale Bedeutung zu. In einem gemeinsamen Papier setzen sich acht Verbände und Netzwerke für sechs Schritte ein, die die Wasserstofferzeugung auf See in Deutschland beschleunigen sollen. weiter...


Aktualisierung: Energynautics unterstützt IRENA bei neuem Grid Code Report

Darmstadt - Im Zuge des globalen Wandels der Stromversorgungssysteme sind erneuerbare Energien in vielen Regionen rund um den Globus zur günstigsten verfügbaren Energiequelle geworden. Dadurch hat sich auch der Anteil von variable... weiter...


Stimmen zum Osterpaket: Viel Lob und viel Kritik

Münster - Das Bundeskabinett hat mit dem Osterpaket eine zentrale Gesetzesnovelle für die Beschleunigung des Ausbaus Erneuerbarer Energien verabschiedet. Das Paket erhält von Wirtschaft und Verbänden viel Zustimmung, es gibt aber auch viel Kritik. weiter...


Mehr Ladesäulen: BDEW drängt auf schnelleren Hochlauf der Elektromobilität

Berlin - Die Bundesregierung hat das Ziel von 15 Millionen vollelektrischen Pkw im Jahr 2030 im Koalitionsvertrag verankert, damit Deutschland die Klimaziele im Verkehrssektor erreicht und Leitmarkt für Elektromobilität wird. Mit ... weiter...


Novelle des Windenergie-auf-See-Gesetzes: Verbände sehen Luft nach oben

Münster - Neben der Novelle des Erneuerbaren Energie Gesetzes (EEG) bereitet die Bundesregierung auch die Novellierung des Windenergie-auf-See-Gesetzes (WindSeeG) vor. Das Gesetz soll die Rahmenbedingungen für den Ausbau der Offshore-Windenergie in Deutschland so gestalten, dass die Ziele erreicht werden können. weiter...


Neue Strategie und Ausrichtung: Das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg stellt sich neu auf

Hamburg - Das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) erweitert seine bisherige Struktur um das Segment grünen Wasserstoff, zudem soll das Thema Sektorkopplung künftig eine deutliche größere Rolle einnehmen.Vor diesem... weiter...


Unzureichende Hafen-Infrastruktur: Verbände fordern Ausbau für Energiewende

Bremerhaven - Die deutschen Hafenstandorte sind aus Sicht des Industrieverbandes WAB e.V. und des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMV) nicht ausreichend für den geplanten Ausbau der Offshore-Windenergie ausgestattet.... weiter...


Neuer BNetzA-Präsident: Bundeskabinett bestätigt Klaus Müller als Nachfolger von Jochen Homann

Berlin - Das Bundeskabinett hat Klaus Müller als neuen Präsidenten der Bundesnetzagentur benannt. Damit hat die Bundesregierung dem Vorschlag des Beirats der Bundesnetzagentur (BNetzA) zugestimmt, der Müller im Januar für das Am... weiter...


BDEW fordert Gewährleistung der Handlungsfähigkeit von Grundversorgern

Berlin - In den letzten Wochen mussten Grundversorger hunderttausende betroffene Kunden von Strom- und Gasdiscountern, die ihre Lieferungen eingestellt hatten, in die Grundversorgung mit Strom und Gas aufnehmen. Die Bundesregierung will mit einer Gesetzesänderung gegensteuern. weiter...


Windenergie-Ausbau in Deutschland 2021 viel zu niedrig - Verbände fordern schnelles Gegensteuern

Münster - Das Volumen des Windenergiemarktes in Deutschland im Jahr 2021 ist viel zu niedrig, um die Klimaziele der neuen Bundesregierung zu erreichen. Verbandsvertreter fordern eine rasche Umsetzung der von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck angekündigten Klilmaschutz-Sofortmaßnahmen. weiter...


Erneuerbare übernehmen Systemverantwortung: BEE stellt Studie zu neuem Strommarktdesign vor

Berlin - Um die Klimaziele zu erreichen, hat die neue Bundesregierung in ihrem Koalitionsvertrag festgelegt, dass 2030 der Anteil Erneuerbarer Energien (EE) am Bruttostrombedarf 80 Prozent betragen soll. Der Bundesverband Erneuerbar... weiter...


Transportgenehmigungen für Windturbinen: VDMA fordert Verfahrensbeschleunigung auf max. 3 Wochen

Hannover - Aufgrund der Größe und des hohen Gewichts von Windenergieanlagen und Windturbinenkomponenten ergeben sich beim Transport vom Werk zum Errichtungsstandort hohe Anforderungen an die Logistik.Im Vorfeld des Transpor... weiter...


Manifest der Windindustrie fordert Regierungen zum Handeln gegen Klimawandel auf

London, UK - Ab Ende Oktober steht im schottischen Glasgow die nächste UN-Klimakonferenz (COP 26) auf der Agenda. Im Vorfeld hat die globale Windindustrie die Regierungen dazu aufgefordert, aktiv zu werden, und öffentliche und private Projekte zur Sicherung der Energiewende zu unterstützen. weiter...


Umfrage: Mehrheit mit Umsetzung der Energiewende unzufrieden - Ausbau Erneuerbarer Energien zu langsam

Berlin - Die überwiegende Mehrheit ist mit der Umsetzung der Energiewende und dem Tempo beim Ausbau der Erneuerbaren Energien (EE) nicht zufrieden. Das geht aus einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Prolytics im Auftrag des Bu... weiter...


Bundesnetzagentur senkt Eigenkapitalzinssätze für Netze - Branche gespalten

Bonn - Die Bundesnetzagentur hat ihre Festlegungen der Eigenkapitalzinssätze für die Elektrizitäts- und Gasnetzbetreiber für die kommende Regulierungsperiode veröffentlicht. Demnach soll die Vergütung der Eigenkapitalkosten für Netzinvestitionen sinken. Die Reaktionen von Energieverbänden und Unternehmen sind tief gespalten. weiter...


WEA Standortgüte: FGW schließt Ringversuch zur Revision 2 der Technischen Richtlinie TR 10 ab

Berlin - Der Fachausschuss Betriebsdaten & Standortertrag der Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Energien (FGW e.V.) hat Ende März 2021 die Revision 2 der Technischen Richtlinie TR 10 und das Zulassungsverfahren ... weiter...


Jubiläum: IRENA feiert 10 Jahre Innovations- und Technologiezentrum in Bonn

Bonn - Die im Jahr 2009 in Bonn gegründete Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) hat zwar ihren Hauptsitz in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, verfügt aber mit dem IRENA Innovation and Technology Centre (... weiter...


Globale Offshore-Windleistung übersteigt 34.000 MW - Deutschland rutscht ab

Hamburg - Das Wachstum auf dem internationalen Offshore-Windenergiemarkt hat sich im ersten Halbjahr 2021 deutlich verlangsamt. China hat mächtig ausgebaut und Deutschland bei der installierten Offshore-Windenergieleistung als weltweit zweitgrößten Offshore-Markt überholt. weiter...


60.000 MW Offshore-Leistung: Stiftung stellt Potenzial-Studie vor

Hannover - In einer aktuellen Studie im Auftrag der Stiftung Offshore-Windenergie wird das Potenzial für die Produktion von grünem Wasserstoff durch Offshore-Windenergieanlagen in Deutschland untersucht. Um die erheblichen Potentiale zu heben, müssten nach der Bundestagswahl die richtigen politischen Entscheidungen getroffen und regulatorischen Weichenstellungen gesetzt werden. weiter...


VKU-Kritik: Bundesregierung zieht positive Zwischenbilanz zur Nationalen Wasserstoffstrategie

Berlin - Die EU-Kommission hatte mit dem Green Deal eine Strategie zur Integration des Energiesystems und eine zum Einsatz von Wasserstoff vorgelegt. Mittlerweile haben viele EU-Mitgliedsstaaten nationale Strategien zum Wasserstoff ... weiter...


Klima und Energie: BDEW fordert mehr Tempo bei Planung und Genehmigung

Berlin - Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat ein Positionspapier mit den größten Stolpersteinen beim Umabau des Energiesystems vorgestellt. Auf der Grundlage eine Analyse wurden insgesamt 25 konkrete Vor... weiter...


Erneuerbare Energien: BEE kritisiert hohe Importabhängigkeit der BMWi-Langfristszenarien

Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Erstellung von Langfristszenarien für die Umsetzung der Energiewende beauftragt. Der Bundesverband Erneuerbare Energien e.V. (BEE) hat sich die Szenarien genauer angeschaut und fordert eine stärkere Fokussierung auf die nationalen Potenziale. weiter...


Schaden durch Ausbaustopp: WAB beklagt Fachkräftemangel in der Offshore Windindustrie

Bremerhaven – Der Ausbau der Windenergie auf See findet derzeit in Deutschland nicht statt. Im Jahr 2021 ist bisher keine einzige Offshore Windkraftanlage in Betrieb gegangen. Der politische Fadenriss hat auch Auswirkungen auf die... weiter...


Pressemitteilungen

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen