Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

News: Verbände

WEA-Abstände: BWE plädiert für Beibehaltung der etablierten Regelung

Berlin - Im Zusammenhang mit der anhaltenden Diskussion um die Abstandsregelung für Windenergieanlagen an Land im Referentenentwurf des Kohleausstiegsgesetzes hält Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bislang an der geplanten ... weiter...


Windenergie Mindestabstände - Verbände schreiben Brandbrief an Altmaier

Berlin, Münster - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ist mit dem Referentenentwurf für das Kohleausstiegsgesetz auf heftige Kritik gestoßen. Eigentlich sollte das Gesetz den Ausstieg aus der Kohle regeln, es enthält aber auch die umstrittenen Abstandsregelungen bei Windenergieanlagen. Es drohen gravierende Folgen. weiter...


Windenergie-Agentur: WAB stellt sich neu auf

Bremerhaven - Seit Anfang November ist bisherige Interims-Geschäftsführerin der WAB Heike Winkler nun Geschäftsführerin der Windenergie-Agentur. Zuvor war Winkler langjährige Leiterin der Unternehmenskommunikation und verantwor... weiter...


Forsa-Umfrage belegt große Akzeptanz für Windenergie an Land

Berlin - Das Meinungsforschungsinstitut Forsa hat eine repräsentative Umfrage zur Akzeptanz der Windenergienutzung an Land in Deutschland durchgeführt. Die Ergebnisse dürften Kritikern der Windenergie den Wind ein Stück weit aus den Segeln nehmen. weiter...


Ökostrom-Produktion steigt auf neuen Rekordwert – Zukunft ungewiss

Berlin – Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien hat nach den ersten drei Quartalen 2019 eine neue Bestmarke erreicht. Doch die aktuellen Rekordwerte basieren auf politischen Regelungen aus der Vergangenheit und sind nicht auf die Zukunft übertragbar. weiter...


Windenergie: Bundesnetzagentur verlängert Frist für Nachtkennzeichnung

Bonn, Berlin - Im Energiesammelgesetz hat der Gesetzgeber Ende 2018 beschlossen, die bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung für neue Windenergieanlagen (WEA) sowie Bestandsanlagen ab dem 01. Juli 2020 verpflichtend einzuführen. Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat diese Frist jetzt verlängert. weiter...


Verband kritisiert Emissionshandelsgesetz

Berlin - Am Samstag (19.10.2019) hat das Bundesumweltministerium (BMU) den Referentenentwurf für ein Emissionshandelsgesetz vorgelegt. Beim Bundesverband Erneuerbare Energien stößt der Entwurf auf scharfe Kritik. weiter...


E-Autos: BDEW begrüßt Bundesratsinitiative für private Ladeinfrastruktur

Berlin - Der Bundesrat hat heute die Gesetzesinitiative von Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen für die Änderung des Miet- und Wohnungseigentumsrechts verabschiedet. Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsf... weiter...


Bundesnetzagentur genehmigt Einführung eines Regelarbeitsmarktes

Bonn - Ein Urteil des Oberlandesgerichtes (OLG) Düsseldorf hat dazu geführt, dass bei den Ausschreibungen zur Beschaffung von Regelenergie das Leistungspreisverfahren wieder reaktiviert wurde. Ein neues, von den vier Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB) vorgelegtes Konzept wurde jetzt von der Bundesnetzagentur (BNetzA) genehmigt. weiter...


Wind-Ausbau: BMWi legt Arbeitsplan für Windenergie an Land vor

Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat rd. 1 Monat nach dem Windgipfel den zugesagten Arbeitsplan zur Stärkung der Windenergie an Land vorgelegt. Der Bundesverband Windenergie begrüßt die vorgeschlagenen Maßnahmen. Kritik richtet sich gegen Widersprüche, die sich auf der Grundlage des Entwurfs für das Klimaschutzgesetz und das Klimaschutzprogramm ergeben. weiter...


Fusion: Windenergieverband Windcomm und LEE SH verschmelzen

Husum / Kiel - Der Windbranchenverband Windcomm Schleswig-Holstein e. V. hat sich im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung dafür entschieden, mit dem Landesverband Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (LEE SH) zu... weiter...


IPCC-Bericht warnt vor dramatischen Auswirkungen des Klimawandels

Monaco / Berlin - Der Weltklimarat (IPCC) hat einen neuen Sonderbericht zu den weltweiten Auswirkungen des Klimawandels auf die Weltmeere und Eisgebiete vorgelegt. Die IPCC-Ergebnisse belegen einmal mehr die Dringlichkeit, das 2015 in Paris verabschiedete 1,5 Grad Klimaschutzziel zu erreichen. weiter...


IEA erwartet 2019 zweistelliges Wachstum der globalen EE-Märkte

Paris, Frankreich - Nach dem Stillstand im vergangenen Jahr wird der weltweite Ausbau der regenerativen Energieerzeugungs-Kapazitäten 2019 ein zweistelliges Wachstum erreichen. Wachstumstreiber der weltweiten Märkt für erneuerbare Energien im Jahr 2019 sind die Solarenergie und Onshore-Windenergie. weiter...


Vor Klimakabinett: Politik, Verbände und Wirtschaft erhöhen Druck

Münster - Im Vorfeld der für Freitag (20.09.2019) im Klimakabinett erwarteten Entscheidung über das Klimaschutzpaket der Regierung erhöhen Politik, Wirtschaft und Verbände den Druck, ein wirksames Paket für den Klimaschutz vorzulegen. Nachfolgend einige Stimmen und Forderungen an das Klimakabinett. weiter...


Windenergie und Flugsicherheit: DFS weist Kritik von Windenergiebranche zurück

Berlin, Langen - Beim Windenergiegipfel in Berlin (05.09.2019) haben Vertreter der Windenergiebranche auch die DFS Deutsche Flugsicherung als Hindernis für die Errichtung von Windenergieanlagen kritisiert. Gefordert wurde von Wirts... weiter...


Stimmen zum Windgipfel

Berlin - Heute (05.09.2019) hat im Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) auf Einladung von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier der Windgipfel stattgefunden. Nachfolgend erste Reaktionen von Vertretern aus Politik und Energiewirtschaft. weiter...


Windgipfel: BWE erhält Einladung zum offenen Windenergie-Gespräch im BMWi

Berlin - Das Bundesverband Windenergie e.V. (BWE) hat die Einladung zur Teilnahme am Windgipfel („ein offenes Gespräch mit der Windenergiebranche, Verbänden und Vertreterinnen und Vertretern der Länder“) erhalten. Stattfinden... weiter...


Geothermie-Verband: Bauverbot für fossile Heizungssysteme in Neubauten gefordert

Berlin - Die aktuelle Debatte um den Austausch alter Heizungen muss einen Wechsel zu erneuerbarer Wärme aus Geothermie und anderen erneuerbaren Energien führen. Der von der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer eingebrachte ... weiter...


Bundesnetzagentur reduziert Pläne zum Netzausbau

Bonn, Berlin - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat die vorläufige Überprüfung des von den Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB) vorgelegten Entwurfs des Netzentwicklungsplans abgeschlossen. Viele Vorhaben sind aus Sicht der Regulierungsbehörde nicht notwendig. Der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) sieht das anders. weiter...


Kerstin Andreae: Grünen-Politikerin soll neue BDEW-Chefin werden

Berlin - Das Präsidium des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat einstimmig beschlossen, dem BDEW-Vorstand Kerstin Andreae, wirtschaftspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen,... weiter...


Klimaschutz-Kampagne: BEE wirft INSM Sabotage der Energiewende vor

Berlin - Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) hat Ende Juni 2019 eine 12 Punkte umfassende Übersicht mit INSM-Thesen zu Klimapolitik und Klimaschutz veröffentlicht. Volker Quaschning, Professor für Regenerative Ener... weiter...


Offshore-Windindustrie fordert Bundesregierung zum Handeln auf

Berlin – Die Offshore Windbranche kritisiert die aktuelle Offshore-Politik der Bundesregierung. Die Branche sieht den Ausbau im ersten Halbjahr 2019 im Plan, befürchtet aber angesichts der Politik der Bundesregierung erhebliche industriewirtschaftliche Probleme. weiter...


BEE schlägt 60 Euro pro Tonne CO2 vor und kritisiert Innovations-Entwurf

Berlin - Der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) hat anknüpfend an die am letzten Freitag (05.07.2019) vom Bundesumweltministerium vorgelegten Gutachten zur CO2-Bepreisung ein eigenes Konzept vorgelegt. Den aktuellen Referentenentwurf für Innovationsausschreibungen lehnt der BEE mangels Innovationen ab. weiter...


Umfrage: Industrie unzufrieden mit Umsetzung der Energiewende

Hamburg - Der Klimaschutz beschäftigt nicht nur die Politik, sondern auch die Industrie: Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Clusters Erneuerbare Energien unter den Mitgliedsunternehmen. weiter...


Branche bietet Politik schnelle Unterstützung beim Offshore-Ausbau an

Berlin/Hamburg/Husum/Rostock/Bremerhaven – Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi)hat signalisiert, den Ausbau der Offshore-Windenergie zu beschleunigen und den Ausbaupfad zu erweitern. Die Offshore-Windenergiebranche begrüßt die Pläne und bietet ihre Unterstützung an. weiter...


Jobs & Karriere - Energiejobs.de

Veranstaltungen - Energiekalender.de