Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Norwegen Offshore-Windenergie-News



Nachrichten aus Norwegen


CO2-Verklappung unter der Nordsee – Equinor vergibt Aufträge

Oslo – Die norwegische Regierung will bis zum Jahr 2024 eine umfassende industrielle Wertschöpfungsstrategie zur Verklappung von Kohlendioxid unter der Nordsee entwickeln. Ein Teil der Strategie ist das in der Umsetzung befindliche Northern Lights-Projekt. weiter...


Norwegen startet Windenergie-Forschungszentrum und beteiligt sich an europäischer Wasserstoff Initiative

Oslo – Die norwegische Regierung stellt parallel zur weiteren Förderung von Öl und Gas die Weichen auf Zukunft nach dem fossilen Zeitalter. Im Fokus stehen die neuen Geschäftsfelder Offshore Windenergie und Wasserstoff. weiter...


Größtes EU-Projekt: Equinor und RWE beteiligen sich an gigantischem Wasserstoff-Projekt NortH2

Stavanger - In den Niederlanden plant ein Shell-Konsortium eine "grüne" Wasserstoff-Produktion und den Bau von Offshore-Windparks mit bis zu 10.000 MW (10 GW) Leistung. Als Projektpartner beteiligt sich auch die norwegische Equinor, wie das Unterneh... weiter...


Stromkabel nach Norwegen: Netzbetreiber Tennet startet Probebetrieb von NordLink

Bayreuth - Die neue Stromverbindung zwischen Deutschland und Norwegen, NordLink, ist jetzt in den europäischen Strommarkt integriert worden. Zusammen mit den Partnern Statnett und der KfW hat der Übertragungs-Netzbetreiber Tennet heute (09.12.2... weiter...


Strategische Forschungs-Kooperation: Equnior setzt verstärkt auf Offshore Windenergie

Stavanger - Das norwegische Öl- und Gasunternehmen Equinor treibt die Transformation weiter voran und setzt auf Offshore Windenergie. Equinor und die norwegische Stiftelsen for industriell og teknisk forskning (Sintef) haben eine strategische Zusamm... weiter...


Joint-Venture: Energiekonzerne Eni und Hitecvision kooperieren bei erneuerbaren Energien

Oslo - Unternehmen aus der fossilen Energiewirtschaft steigen zunehmend in den Markt für erneuerbare Energien ein. Der weltweit tätige italienische Energiekonzern Eni und die auf Investments im Bereich Öl- und Gas spezialisierte Hitecvision haben ... weiter...


Norwegen: Baustart für weltweit größten schwimmenden Offshore Windpark Hywind Tampen

Stavanger – Das größte Potenzial zur Nutzung der Offshore Windenergie rund um den Globus liegt in tiefen Gewässern. Herkömmliche, feste Fundamentkonstruktionen können hier nicht eingesetzt werden. Aber es gibt Lösungen mit einem riesigen Marktpotenzial. weiter...


Q1 Ergebnis 2020: Nel ASA hält an der Wachstumsstrategie fest

Oslo - Die norwegische Nel ASA, Spezialist für Wasserstoff-Lösungen, hat die Ergebnisse für das erste Quartal 2020 bekannt gegeben. Danach ist der Umsatz auf 126,5 Mio.NOK (ca. 11,4 Mio. Euro) geklettert, nach 122,4 Mio. NOK im Q1-Vergleichsquarta... weiter...


Grüner Wasserstoff: Nel ASA schließt Rahmenvertrag über Lieferung von Elektrolyseuren

Oslo - Die Nel Hydrogen Eletrolyer AS ist eine Tochtergesellschaft der norwegischen Nel ASA. Nel Hydrogen hat jetzt einen Rahmenvereinbarung über die Lieferung von Elektrolyseuren mit einer Leistung von 60 MW abgeschlossen. Auftraggeber ist die ... weiter...


Iberdrola bringt sich bei schwimmenden Offshore-Windparks in Stellung

Bilbao, Spanien - Angesichts der großen Potenziale liegt künftig ein Fokus des spanischen Energiekonzerns Iberdrola auf der schwimmenden Offshore Wind Technologie. Unter der Leitung von Iberdrola will ein internationales Projektkonsortium in Norwegen eine schwimmende Offshore-Windenergieanlage mit mehr als 10 Megawatt (MW) installieren und testen. weiter...


Friedenstruppen: Scatec Solar schließt Solar-Hybrid-Projekt im Südsudan ab

Oslo - Der unabhängige Solarstromproduzent Scatec Solar hat die Installation eines PV-Diesel-Hybridsystems im Südsudan abgeschlossen. Der UN-Hauskomplex in Juba, in dem Friedenstruppen aus der ganzen Welt untergebracht sind, wird nun mit Solarstrom... weiter...


Aktienkauf: Equinor erhöht Beteiligung an Scatec Solar

Stavanger - Der norwegische Energiekonzern Equinor hat 6,5 Millionen Aktien zu einem Gesamtkaufpreis von 754 Millionen NOK (75,6 Mio. Euro) erworben. Die Aktien wurden zu einem Preis von 116 NOK erworben. Nach der Transaktion besitzt Equinor insge... weiter...


Neues Strom-Seekabel verbindet Irland mit Frankreich

Dublin / Paris – Irland verfügt nach dem Brexit über keine direkte Stromverbindung mehr mit dem EU-Binnenmarkt. Doch das soll sich mit einer neuen Gleichstromverbindung zwischen Irland und Frankreich ändern. Auch eine Stromverbindung zwischen Schottland und Norwegen ist auf der Zielgeraden. weiter...


Auftrag für größten schwimmenden Offshore-Windpark vergeben

Zamudio, Spanien - Vor wenigen Wochen haben der norwegische Energiekonzern Equinor und die beteiligten Partnerunternehmen die endgültige Investitionsentscheidung für den bislang weltweit größten schwimmenden Offshore-Windpark vor der norwegischen Küste getroffen. Jetzt wurde auch der Lieferauftrag für die Turbinen vergeben. weiter...