Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Ming Yang Smart Energy liefert 18 MW-Turbine: Luxcara setzt im Offshore Windprojekt Waterkant auf chinesische Windkraftanlagen

© Ming Yang Smart Energy © Ming Yang Smart Energy

Hamburg - Die Luxcara GmbH hat mit der chinesischen Ming Yang Smart Energy eine Vereinbarung als bevorzugter Turbinenlieferant für das Offshore-Windprojekt Waterkant in der deutschen Nordsee unterzeichnet. Der Vorvertrag wurde nach einer internationalen Ausschreibung und einer umfangreichen Due-Diligence-Prüfung unterschrieben und umfasst die Lieferung von 16 der weltweit leistungsstärksten Offshore-Windturbinen mit einer Kapazität von jeweils bis zu 18,5 MW für die Installation im Jahr 2028, teilte das Unternehmen mit.

Dank seines eigenen Offshore-Windportfolios kann der Hersteller laut Luxcara außerdem garantieren, dass die Turbinen mit 100 Prozent erneuerbaren Energien hergestellt werden. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Ming Yang auch Arbeitsplätze vor Ort in Europa schaffen. Relevante elektronische Komponenten der Turbine werden danach von europäischen Zulieferern bezogen.

Holger Matthiesen, Projektleiter bei Luxcara und Geschäftsführer der Projektgesellschaft Waterkant Energy, sagt: „Mit der Entscheidung für die leistungsstärkste Offshore-Windturbine der Welt können wir die Energiewende in Deutschland vorantreiben und gleichzeitig den dringend benötigten Wettbewerb in der Branche fördern. In jedem Fall bleiben Management, Entwicklung und Betrieb des Waterkant Windparks vollständig in den Händen eines unabhängigen deutschen Unternehmens.“

Das Bieterunternehmen Waterkant Energy erhielt 2023 den Zuschlag für den Bau eines Offshore-Windpraks in der deutschen Nordsee. Erstmals in Deutschland berücksichtigte die Auktion neben finanziellen auch soziale und ökologische Kriterien. Der Standort N-6.7 liegt in der deutschen ausschließlichen Wirtschaftszone neben bereits in Betrieb befindlichen Offshore-Windparks, etwa 90 km von der Insel Borkum entfernt.

© IWR, 2024

03.07.2024