Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Großbritannien Offshore-Windenergie-News



Nachrichten aus Großbritannien


Risiko senken: Equinor verkauft Anteile am britischen Offshore-Windprojekt Doggerbank

Stavanger - Das norwegische Energieunternehmen Equinor hat mit dem italienischen Energiekonzern Eni eine Vereinbarung über den Kauf einer Beteiligung an den Dogger Bank Offshore-Windparkprojekten A und B getroffen. Eni wird danach ein 10%iges Beteil... weiter...


Britischer Offshore-Windpark Doggerbank nimmt nächste Hürden

Münster, London - Die irische SSE Renewables und die norwegische Equinor arbeiten mit Hochdruck an der Realisierung der ersten beiden Phasen des weltgrößten Offshore-Windparks in der britischen Nordsee. Jetzt haben die beiden Unternehmen die nächsten wichtigen Meilensteine erreicht. weiter...


Kapitalrotation: RWE verkauft Anteile am britischen Offshore Windpark

Essen - Der Essener Energieversorger RWE hat 49 Prozent der Anteil am britischen Offshore Windpark Humber Gateway an den Investmentmanager Greencoat verkauft. ie Vertragsparteien haben eine Barzahlung in Höhe von 648 Millionen Britische Pfund verein... weiter...


9,5 MW Turbine von MHI Vestas: Weltgrößter schwimmender Offshore Windpark entsteht in Schottland

Aarhus – Vor der Küste der schottischen Stadt Aberdeen entsteht der derzeit weltweit größte schwimmende Offshore-Windpark in der britischen Nordsee. Der Windkraftanlagen-Hersteller MHI Vestas hat am 11.11.2020 nun die erste der riesigen Windkraf... weiter...


Weltgrößter Offshore Windpark Doggerbank: GE liefert Flaggschiff der 13 MW-Klasse

Münster - Ein Joint-Venture zwischen dem norwegischen Energiekonzern Equinor und der irischen SSE Renewables baut ebenso wie RWE an dem derzeit weltweit größten Offshore Windpark Doggerbank in der britischen Nordsee. Nach RWE hat jetzt auch das Joint-Venture den Turbinenlieferanten für die eigenen Cluster bekannt gegeben. Das gesamte Kraftwerkspotential in dem Seegebiet rund um die riesige Sandbank ist gewaltig. weiter...


Globale EE-Investitionen steigen trotz Covid-19 im 1. Halbjahr 2020 um 5 Prozent

London, Großbritannien / New York, USA - Die weltweiten Investitionen in erneuerbare Energie-Kapazitäten (EE) im ersten Halbjahr 2020 haben sich als relativ widerstandsfähig gegenüber der Corona-Krise erwiesen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 2019 zeigt sich ein Anstieg um 5 Prozent. weiter...


12 MW-Turbine von GE schließt vorläufige Typenprüfung erfolgreich ab

Paris, Frankreich - Im Wettlauf um die leistungsfähigste Offshore-Windenergieanlage (WEA) liefern sich GE Renewable Energy, Siemens Gamesa und Vestas ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nachdem die 12 Megawatt (MW)-Turbine von GE im November 2019 den ersten Strom produziert hat, ist mit der vorläufigen Typenprüfung nun ein weiterer Meilenstein erreicht. weiter...


Siemens Gamesa schließt mit Innogy nächsten Auftrag für neue Mega Offshore Windturbine

Essen - Siemens Gamesa hat die neue Offshore Windturbine mit einer Leistung von bis zu 15 MW erst kürzlich vorgestellt. Künftig wird das neue Siemens Gamesa Flaggschiff voraussichtlich in dem Offshore Windpark Sofia von Innogy vor der britischen Küste installiert. weiter...


Erneuerbare Energien: Siemens modernisiert Gleichstromkabel zwischen Nordirland und Schottland

München - Siemens Gas and Power (Siemens Energy) hat den Auftrag erhalten, die Gleichstromverbindung zwischen Ballycronan More in Nordirland und Auchencrosh in Schottland, zu erneuern. Der Moyle Interconnector ist eine Verbindung zur Hochspannung... weiter...


Meilenstein: OWC bei Offshore-Windprojekten mit mehr als 50 GW beteiligt

London, UK - Mit den jüngsten Projektvergaben für Offshore-Windenergieprojekte in Taiwan, den USA und Großbritannien hat das in London ansässige Offshore-Beratungsunternehmen Offshore Wind Consultans Ltd. (OWC) einen wichtigen Meilenstein erreich... weiter...


Großbritannien baut auf grünen Wasserstoff - 100 MW Großprojekt gestartet

Fredericia, Dänemark - Aus regenerativen Energiequellen hergestellter grüner Wasserstoff rückt national und international zunehmend in den Fokus. Während die Wasserstoffstrategie der Bundesregierung noch auf sich warten lässt, ist in Großbritannien das Gigastack-Projekt in die nächste Runde gegangen. weiter...


Offshore Windenergie: Deutsch-britische Zusammenarbeit auch nach dem Brexit

Bremerhaven - Der Windverband WAB e.V. kooperiert mit dem britischen Ministerium für Internationalen Handel (DIT) in Sachen Offshore-Windenergie und "grüner" Wasserstoff. Die Partner starten ihre Zusammenarbeit am 6. Februar 2020 mit einem gemeinsa... weiter...


Solar-Großprojekt: Next Energy betreibt 50 MWp PV-Anlage in UK ohne staatliche Vergütung

London, UK - Der Next Energy Solar Fund (NESF) hat die Photovoltaikanlage Staughton in UK in Betrieb genommen. Mit einer installierten Leistung von 50 Megawattpeak (MWp) ist es nach Angaben des Unternehmens die größte Solaranlage Großbritanniens a... weiter...


Neues Strom-Seekabel verbindet Irland mit Frankreich

Dublin / Paris – Irland verfügt nach dem Brexit über keine direkte Stromverbindung mehr mit dem EU-Binnenmarkt. Doch das soll sich mit einer neuen Gleichstromverbindung zwischen Irland und Frankreich ändern. Auch eine Stromverbindung zwischen Schottland und Norwegen ist auf der Zielgeraden. weiter...