Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Windenergie : ABO Wind bestellt neuen Nordex-WEA-Typ

© Nordex SE© Nordex SE

Hamburg - Nordex hat vom Projektentwickler ABO Wind AG die Bestellung über zwei Windenergieanlagen (WEA) vom neuen Anlagentyp N149/4.0-4.5 erhalten. Damit steigt die Gesamtleistung der von ABO Wind mit der Nordex Group gemeinsam errichteten Windenergieprojekte auf insgesamt 500 Megawatt (MW) an.

Die beiden N149/4.0-4.5-WEA mit einer Nennleistung von jeweils 4,5 MW werden im Windpark „Wennerstorf II“ in Niedersachsen errichtet. Nach Errichtung im Laufe des Jahres lässt Nordex dort die N149/4.0-4.5 u.a. schallleistungs- und leistungstechnisch vermessen. Aufgrund geringer Windturbulenzen vor Ort werden die N149/4.0-4.5-WEA, deren Leistung standortspezifisch variabel zwischen 4,0 und 4,5 MW konfiguriert werden kann, mit 4,5 MW betrieben. Der erwartete Jahresenergieertrag wird bei ca. 30 Mio. kWh liegen.

„Mit der Ankündigung der N149/4.0-4.5 im September 2017 haben wir das Ertragsniveau unserer Produktflotte für Schwachwindstandorte enorm angehoben. Nach der baldigen Errichtung der ersten Turbinen können wir dann auch die Effizienz der Anlagen im Feld unter Beweis stellen. Gerade für Auktionsmärkte wie Deutschland bietet die N149 Kunden auch bei sinkenden Vergütungssätzen eine kommerziell sehr attraktive Lösung“, so José Luis Blanco, CEO der Nordex SE.

© IWR, 2018

29.06.2018