Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Nel ASA liefert Elektrolyseur: Weltweit erstes Wasserstoff-Heizungsnetz in Schottland

© Nel ASA© Nel ASA

Oslo - Der norwegische Hersteller von Elektrolyseuren Nel ASA hat vom britischen Gasversorger SGN einen Auftrag über einen alkalischen 5 MW-Elektrolyseur für das weltweit erste 100%ige Wasserstoff-Heizungsnetz erhalten.

Der Geschäftsbereich Nel Hydrogen Electrolyser AS liefert ein vollständig redundantes System, der Auftrag umfasst die Installation und Inbetriebnahme sowie einen Service- und Wartungsvertrag. Der Elektrolyseur wird laut Nel ASA täglich bis zu 2.093 kg grünen Wasserstoff für das SGN-Projekt H100 Fife an der Ostküste Schottland in Levenmouth liefern.

"Nel fühlt sich geehrt, Teil dieses neuen Meilensteins in der Entwicklung einer kommerziellen grünen Wasserstoffinfrastruktur zu sein, der deutlich zeigt, dass Wasserstoff für den Hausgebrauch heute Realität wird. Wir freuen uns darauf, eine zuverlässige, sichere und effiziente Quelle für grünen Wasserstoff zu liefern", sagt Raymond Schmid, VP Sales and Marketing EMEA, Nel Hydrogen Electrolyser.

Bei diesem Projekt handelt es sich um das erste 100%ige Wasserstoffnetz der Welt, das Kunden mit grünem Wasserstoff aus der Elektrolyse zum Heizen und Kochen versorgt. Das System wird durch eine nahegelegene Offshore-Windturbine und Netzstrom betrieben. Das neu errichtete Wasserstoffgasverteilernetz wird zunächst bis zu 300 Haushalte mit kohlenstofffreier Wärme versorgen. Sowohl der Elektrolyseur als auch das Netz sind jedoch so dimensioniert, dass sie im Rahmen der geplanten künftigen Erweiterung des H100 Fife-Projekts bis zu 900 Haushalte versorgen können.

Die im globalen Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX World gelistete Nel ASA Aktie klettert im frühen Handel um über 5 Prozent auf aktuell rd. 1,45 Euro.

© IWR, 2021

24.09.2021