Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Condition Monitoring: Bachmann stellt System für ganzheitliche Maschinenüberwachung vor

© Bachmann© Bachmann

Feldkirch – Der österreichische Spezialist für Condition Monitoring Systeme (CMS) Bachmann hat sein neues AIC214 CMS-Modul auf der Windenergy Hamburg vorgestellt. Zusammen mit der überarbeiteten Software kann der Betreiber mit dem CMS-Modul alle relevanten Themen rund um seine Windenergieanlagen überwachen und identifizieren, so Bachmann. Zusätzliche Features sorgen für die sichere und kontinuierliche Erfassung von Anlagendaten und für die Online-Bestimmung der Rotorunwucht. Die Software zur Ansteuerung der Bachmann-Module bietet die Möglichkeit, durch Plug-ins weitere Funktionen hinzuzufügen. Das macht das System flexibel und für zukünftige Anforderungen adaptierbar.

Einer der ersten Plug-ins ist der Blade Unbalance Calculator. Er misst die Rotorunwucht mit einem einzigen zusätzlichen Beschleunigungssensor, der in der Gondel eingebaut ist. Das Bachmann-Team arbeitet derzeit zudem an einem Sensor, der die Biegung des Rotorblattes erkennt. Damit kann der Sensor für die Detektion von Eis, für die Überwachung von Ermüdungsbelastungen und für die individuelle Rotorblattsteuerung eingesetzt werden.

© IWR, 2018

01.10.2018