Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

5 GW-Projekt Toqlukuti'k Wind and Hydrogen: ABO Wind startet Machbarkeitsstudie für Wind- und Wasserstoffprojekt in Neufundland

© Fotolia/Adobe© Fotolia/Adobe

Wiesbaden/St. John‘s - Die ABO Wind treibt die Entwicklung des Wind- und Wasserstoffprojekts Toqlukuti’k in der kanadischen Provinz Neufundland und Labrador voran. Jetzt hat das Unternehmen die Worley Consulting mit der Durchführung einer Machbarkeitsstudie beauftragt.

Das 5 GW-Projekt „Toqlukuti’k Wind and Hydrogen Ltd.“ will die sehr guten Windbedingungen vor Ort nutzen, um grünes Ammoniak für den Export auf den Weltmarkt und grünen Wasserstoff zu erzeugen. Der Wasserstoff soll die angrenzende Raffinerie von Braya Renewable Fules in Come by Chance versorgen, um dessen Herstellung von CO2-armen Kraftstoffen noch klimafreundlicher zu gestalten.

Im August 2023 erhielt ABO Wind das exklusive Recht, das Projekt auf staatlichem „Crown Land“ zu entwickeln. Im Anschluss hat ABO Wind ein Ausschreibungsverfahren für Ingenieurleistungen für eine Machbarkeitsstudie für das Projekt gestartet. Im Rahmen der Machbarkeitsstudie wird ABO Wind zusammen mit Worley das Projektkonzept analysieren, um die Grundlage für die nächsten Entwicklungsphasen zu legen.

Chris Gill, Senior Vice President für Global Hydrogen bei Worley, sagt: "Wir sind froh, mit ABO Wind zusammenzuarbeiten, um das Wind- und Wasserstoffprojekt Toqlukuti'k zu realisieren. Grüner Wasserstoff ist der Schlüssel zur Dekarbonisierung anspruchsvoller Sektoren, und wir freuen uns darauf, die globale Expertise von Worley Consulting in den Bereichen Wind, Wasserstoff und Ammoniak einzusetzen, um einen nachhaltigen Wandel für die Come By Chance Raffinerie und darüber hinaus zu erreichen."

Worley wird bis Juli 2024 an der Studie arbeiten und ABO Wind dann einen umfassenden Bericht vorlegen. Die Informationen aus der Machbarkeitsstudie werden ABO Wind dabei helfen, Toqlukuti'k Wind and Hydrogen Ltd. bereits in diesem frühen Stadium auf Erfolgskurs zu bringen.

Im August 2023 erhielt ABO Wind das exklusive Recht, sein Toqlukuti'k Wind and Hydrogen Ltd. Projekt im Rahmen der Crown Land-Ausschreibung für Windenergieprojekte zu entwickeln. Toqlukuti'k Wind and Hydrogen wird in relativer Nähe zur Come By Chance-Raffinerie von Braya Renewables errichtet, einschließlich der Gebiete um den Avalon Isthmus, die als Teil der von Crown Land nominierten Gebiete für die Winderschließung vorgesehen sind.

© IWR, 2024

22.02.2024