Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

Fotolia 79943704 L 2 1280 512

Veranstaltungen


EW Medien und Kongresse GmbH

Energieberater im Mittelstand

05.11.2018 - 09.11.2018
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken

Tagungsort

EW Medien und Kongresse Seminarraum der BDEW Akademie
Reinhardtstraße 32
 Berlin
Deutschland

Anmeldung und Information

Tel.:030284494172
E-Mail:Infos/Anmeldung
Programm:Download

Zielgruppen

Energieeffizienz-Dienstleister, Energieversorgungsunternehmen, Fachkräfte Vertrieb


Infos zur Veranstaltung

5 gute Gründe, diesen Lehrgang zu besuchen:
  • Nutzen Sie die Änderungen als Chance zur Kundenbindung
  • Positionieren Sie sich gegenüber Energieberatungsunternehmen
  • Stärken Sie Ihre Dienstleistungen für KMU
  • Mit BAFA-registrierten Energieberatern Förderprogramme nutzen
  • Der Energieberaterkreis wird erweitert – lassen Sie Ihr Stadtwerk mit eigenen Beratern Teil davon werden
HINWEIS: Die Richtlinie wird ab 2019 verschärft. Dann ist mit dieser Zusatzqualifikation auch eine Abschlussprüfung erforderlich.

Hintergrund und Inhalte
Das Förderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“ trägt zur Erreichung der energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung bei. Kleine und mittlere Unternehmen sollen durch das Förderprogramm motiviert werden, die Energieeffizienz im eigenen Unternehmen zu verbessern. Wie dies durch geeignete Einsparpotentiale und Maßnahmen gelingt, kann eine qualifizierte Energieberatung aufzeigen.

Neu ist, dass seit diesem Jahr auch die Energieberatung durch Energieversorger für dieses Förderprogramm anerkannt wird, was bisher nur Ingenieurbüros und anderen Beratungsunternehmen vorbehalten war.

Die Energieberatung ist nur zuwendungsfähig, wenn diese durch einen vom BAFA zugelassenen Energieberater erfolgt. Die Auswahl des Energieberaters obliegt dem Antrag stellenden Unternehmen.

Die Registrierung und Zulassung als Energieberater im Mittelstand wird durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrförderung (BAFA) vergeben. Dabei müssen diese Voraussetzungen erfüllt sein:
  • ein anerkannter Hochschul- oder Meisterabschluss in einer einschlägigen Fachrichtung
  • drei Jahre hauptberufliche Tätigkeit mit Praxisbezug zur betrieblichen Energieberatung
  • eine gültige Haftpflichtversicherung, die Energieberatungsleistungen einschließt,
  • und der Erwerb einer Zusatzqualifikation für Energieberatung im gewerblichen Bereich. Diese geforderten Zusatzqualifikationen werden in dem 10-tägigen Lehrgang vermittelt.


Kosten

Block 1: € 1090,-
Block 2: € 990,-
Block 3: € 1390,-
Block 4: € 990,-
Block 5: € 1090,-
Block 6: € 990,-
(zzgl. MwSt.)
Komplettpreis für alle 6 Module: € 6.090,-

Anmeldung

Tel.:030284494172
E-Mail:Infos/Anmeldung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download


Allgemeine Informationen

Art:Lehrgang
Themen:Energieberatung, Energieeffizienz
Zielgruppen:Energieeffizienz-Dienstleister, Energieversorgungsunternehmen, Fachkräfte Vertrieb