Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Windenergie-Ausbau: Huisman erhält Auftrag für Großkran von BMS

© Huisman© Huisman

Schiedam, Niederlande - Der niederländische Spezialist für schwere Baumaschinen Huisman hat von dem dänischen Unternehmen BMS Heavy Cranes einen Auftrag über die Lieferung eines 3.000 Megatonnen (Mt) Großkrans mit einer Option auf eine zweite Einheit erhalten.

Der Ringkran wurde für den Einsatz in der Windindustrie optimiert. Mit der Fähigkeit, Komponenten von 1.200 Mt in einer Höhe von bis zu 225 m und schwere Strukturen von 3.000 Mt in geringerer Höhe zu heben, soll der Kran BMS für die Installation der nächsten Generation von Windturbinen an On- und Offshore-Standorten sowie auf schwimmenden Fundamenten vorbereiten.

Der Kran zeichnet sich durch einen vollständig elektrischen Antrieb aus, der nach Angaben von Huisman eine hohe Positionierungsgenauigkeit, einen effizienten Energieverbrauch, einen geringeren Wartungsaufwand und eine hohe Zuverlässigkeit gewährleistet. Aufgrund des modular konzipierten Ringsystems ist je nach spezifischem Standortlayout die Verwendung eines kompletten 360 Grad Rings oder nur eines Teils davon möglich. Zudem ermöglicht eine leichte Zerlegbarkeit in straßentaugliche Teile einen einfachen Standortwechsel des Krans. Außerdem ist der Kran so ausgelegt, dass er ohne den Einsatz von Hilfskränen aufgerichtet werden kann und bei höheren Windgeschwindigkeiten als herkömmliche Kräne eingesetzt werden kann.

Die Auslieferung des Großkrans ist für die zweite Hälfte des Jahres 2023 geplant.

"Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Huisman bei der Auslieferung dieses Krans. Diese Anlage ist ein großer Schritt nach vorn für BMS. Mit der Fähigkeit, die größten Turbinen der Welt an Land zu heben, werden wir in der Lage sein, eine immer wichtigere Rolle bei der Entwicklung der erneuerbaren Energien zu spielen", so Morten Kammer, CEO von BMS Heavy Cranes.

© IWR, 2022

10.01.2022