Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Wind-Innovation: SKF baut neue Pendellager für Windkraftanlagen

© SKF© SKF

Schweinfurt - Die Windenergieparks auf See werden immer leistungsstärker. Größere Turbinen, Getriebe, Generatoren und höhere Belastungen stellen neue Anforderungen an die Lagersysteme. Standard-Pendelrollenlager, wie sie normalerweise an den Hauptwellen von Windenergieanlagen eingesetzt werden, durchaus bewährt – mit bis zu 20 Jahren Lebensdauer bei entsprechender Wartung.

Aber derartige Lager geraten langsam an ihre Grenzen. Um diese Grenzen noch ein wenig verschieben zu können, hat SKF in Kooperation mit Windenergieanlagenherstellern die technischen Voraussetzungen von Offshore-Windanwendungen genauestens analysiert. Auf Basis der entsprechenden Erkenntnisse konnte das Unternehmen neuartige Pendelrollenlager entwickeln, die speziell für ihre Anwendung in der Windenergie optimiert wurden, teilte SKF mit. Seit 2016 befindet sich ein neues Lager in dem von Vattenfall betriebenen dänischen Windpark Tjæreborg Enge im Probebetrieb.

Nun hoffen SKF und Vattenfall darauf, dass das neue Pendelrollenlager die hohen Erwartungen auch dauerhaft erfüllt: Erklärtes Ziel ist die hundertprozentige Zuverlässigkeit des Lagers über die gesamte angepeilte Lebensdauer der Anlage hinweg – und das sind in diesem Fall 25 Jahr.

© IWR, 2018

24.07.2018