Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Weltneuheit: Max Bögl produziert Windenergie-Türme mit mobiler Fertigung

© Max Bögl Wind AG© Max Bögl Wind AG

Sengenthal - Die Max Bögl Wind AG hat im Windpark Thepharak in Thailand mit der Errichtung des 90. Hybridturms einen wichtigen Meilenstein erreicht. Das Besondere an dem Projekt ist der Einsatz einer mobilen Fertigung, in der die Türme der Windenergieanlagen mit einer Nabenhöhe von 156,5 Metern direkt vor Ort in Thailand produziert werden.

Im August 2017 hat das Unternehmen damit begonnen insgesamt 262 Überseecontainer von Sengenthal in der Oberpfalz in das 17.000 Kilometer entfernte thailändische Huai Bong zu verschiffen. Am Zielort, gut 260 Kilometer nordöstlich von Bangkok, angekommen, entstand aus rund 3,5 Tonnen Equipment innerhalb weniger Monate die nach Unternehmensangaben weltweit erste Mobile Fertigung für Windkrafttürme. Kurze Zeit später konnte die die Produktion mit rd. 200 vornehmlich einheimischen Arbeitskräften aufgenommen werden.

„Ein komplettes Fertigungswerk an jedem Ort der Welt möglich zu machen – das war unser Anspruch. Mit mutigen Ideen und engagierten Mitarbeitern ist uns auch dieses innovative Projekt erfolgreich gelungen“, so Udo Hiller, Zentralbereichsleiter Windkraftanlagen bei der Max Bögl Wind AG.

Das flexible Fertigungssystem ist unter den Top 10 Nominierten für den bauma Innovationspreis 2019 in der Kategorie „Bauverfahren“. Der Baubranchen-Award wird alle drei Jahre vergeben. Die diesjährigen Gewinner werden im April bekannt gegeben.

© IWR, 2019

25.01.2019