Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Kooperation: Voith realisiert neues Kleinwasserkraftwerk für CNR in Frankreich

© CNR© CNR

Lyon, Frankreich – Die Wasserkraftabteilung des Maschinenbaukonzerns Voith und das französische Energieunternehmen Compagnie Nationale du Rhône (CNR) setzten ihre Kooperation mit dem Bau eines neuen Wasserkraftwerks fort.

Der Standort des Kleinwasserkraftwerks Vallabrègues mit einer Leistung von 8,6 Megawatt (MW) befindet sich in der Nähe der französischen Stadt Avignon an der Rhone. Voith Hydro in Spanien wird als Komplettlieferant für die gesamte Projektausführung verantwortlich sein und unter anderem das Design und die Lieferung der vertikalen Kaplan-Turbine sowie der elektrischen und hydromechanischen Ausrüstung übernehmen.

Die gesamte Projektlaufzeit beträgt etwa vier Jahre, der Anschluss an das Stromnetz ist für Mitte 2024 geplant. Ausschlaggebend für die erneute Zusammenarbeit war nach Angaben von Voith unter anderem die erfolgreiche Partnerschaft bei der 6,6-MW-Kleinwasserkraftanlage Le Pouzin, das 2017 in Betrieb genommen wurde.

„Das Kleinwasserkraftwerk ist ein weiterer wichtiger Schritt für die Region um Avignon, da mit dem Bau von Vallabrègues der Ausbau der erneuerbaren Energien in Frankreich weiter vorangetrieben wird“, sao Frank Buchert, Sales Manager Small Hydro bei Voith Hydro in Spanien über den Stellenwert des Projektes.

Vallabrègues ist das fünfte neue Kleinwasserkraftwerk an der Rhone von CNR, dem ersten französischen Anbieter von 100 Prozent erneuerbarer Energie. Die Entwicklung und Installation weiterer Kleinwasserkraftwerke hat das Unternehmen auf der Agenda.

© IWR, 2021

08.02.2021