Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Klimaschutz: Oldenburger Energiecluster diskutiert praktikable Lösungen

© Fotolia© Fotolia

Oldenburg - Im Vorfeld der Sitzung des Klimakabinetts am 20. September ringt die Große Koalition von CDU/CSU und SPD aktuell um einen Klimakonsens. Dann sollen zentrale Entscheidungen getroffen werden, wie es vor dem Hintergrund der Klimaziele in Deutschland beim Klimaschutz weitergehen soll.

Neben einem Maßnahmenpaket auf der Makroebene für Deutschland insgesamt ist für einen erfolgreichen Klimaschutz aber auch die Mikroebene relevant. D.h. wie kann es gelingen, auf kleiner Ebene im eigenen Haushalt, im Unternehmen oder in der Kommune sinnvolle Strategien zum Umwelt- und Klimaschutz zu entwickeln?

Die Jahrestagung des Oldenburger Energieclusters (OLEC) am 28. und 29. September befasst sich mit Lösungen auf dieser kleinen Ebene und geht der Frage nach, wie eine konsequente Haltung zum Klimaschutz neue Chancen vor allem für Regionen bieten kann. Es soll aufgezeigt, welche neuen Geschäftsfelder und Innovationen in Energie, Verkehr, Industrie- und Gebäudesektor sowie Privatkonsum heute schon Realität sind und wie jede und jeder Einzelne einen Beitrag leisten kann, um in der Region Klimaschutz als Chance und nicht als Hemmnis zu betrachten. Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung, Bildung und Zivilgesellschaft.

© IWR, 2019

13.09.2019