Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Grüne Aktien stark gefragt: Globaler Aktienindex RENIXX World legt um weitere 4 Prozent zu

© IWR© IWR

Münster – Nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine setzen die Anleger verstärkt auf eine Abkehr von fossilen Energien und eine stärkere Ausrichtung auf erneuerbare Energien und Wasserstoff. Bereits gestern (24.02.2022) kletterte der weltweite Aktienindex für erneuerbare Energien, RENIXX World, am Ende um über 4 Prozent.

Investoren gehen offenbar davon aus, dass als Folge der russischen Militäroperation schon bald weitreichende und tiefgreifende politische Maßnahmen vorgestellt werden, wie in Zukunft die Abhängigkeit von fossilen Energien aus Russland verringert werden kann. Die EU hatte bereits mit dem Green Deal und der Wasserstoff-Initiative einen Richtungswechsel angestoßen, wenn auch vorrangig aus Klimaschutzgründen.

Auch die Preisexplosionen bei fossilen Energien wie Erdgas und Erdöl führen dazu, dass regenerative Energien und Wasserstoff als Alternative immer attraktiver werden.

Vor dem Hintergrund der aktuellen geopolitischen Spannungen könnte als Reaktion ein von EU-Staaten abgestimmter, massiver Ausbau von regenerativen Erzeugungsanlagen dazu führen, dass die Umstellung von Erdgas auf grünen oder blauen Wasserstoff deutlich schneller an Fahrt gewinnt und die E-Mobilität einen zusätzlichen Schub erfährt.

Auch im heutigen frühen Handel kann der Aktienindex RENIXX erneut um über 4 Prozent auf aktuell 1461 Punkten weiter zulegen. Bereits gestern verzeichneten die Aktien von Windkraftanlagen-Herstellern zweistellige Kursgewinne. Der heutige RENIXX-Kursanstieg geht bisher quer durch alle Sektoren.

© IWR, 2022

25.02.2022