Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Geschäftsentwicklung: b.offshore hat nun auch Asien im Visier

© b.offshore GmbH© b.offshore GmbH

Bremerhaven - Zu Jahresbeginn schaut das norddeutsche Ingenieurbüro b.offshore GmbH zurück auf ein erfolgreiches Jahr 2018 mit zahlreichen Offshore-Projekten in Nord- und Ostsee. Für 2019 hat der Offshore Windenergie-Spezialist jetzt verstärkt den Internationalisierungskurs des Unternehmens im Visier.

Zu den Nord- und Ostsee-Projekten von b.offshore zählten 2018 u.a. die Schweißarbeiten auf DolWin Alpha & Gamma, die zusammen mit der mh² offshore GmbH fertiggestellt wurden. Weitere Meilensteine sind die Vermessungen der Verbindungsflansche der Transition Pieces und von Betonplattformen für das Projekt HornsRev 3 und die Planung, Konzeption und Umsetzung der neuen Betankungsanlage für die Offshore Umspannplattform (OSS) im Offshore Windpark (OWP) alpha ventus. Außerdem wurde für den OWP Trianel Windpark Borkum II zusammen mit dem Tragwerksplaner JBO das Basic Design und die elektrotechnische Werkstattplanung für die Windkraftfundamente für die Bauwerft in Antwerpen umgesetzt.

Gemeinsam mit JBO ist b.offshore nun auch in Asien der Markteintritt gelungen. Für den OWP Saemangeum in der Region Jeollabuk-do in Südkorea entwickelten die beiden Unternehmen eine dreibeinige Gründungsstruktur für 28 Offshore Windkraftanlagen (3,6 Megawatt). Weitere asiatische Offshore Windkraftprojekte, bei denen b.offshore wieder mit JBO zusammenarbeiten wird, sind aktuell in der Vorbereitung.

© IWR, 2019

30.01.2019