Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

EE-Ausbau: Facebook forciert Erneuerbare Energien

© Fotolia© Fotolia

Menlo Park, USA – Der US Social-Media Riese Facebook hat angekündigt, dass die Treibhausgasemissionen des Unternehmens bis Ende 2020 um 75 Prozent reduziert und die weltweiten Facebook-Einrichtungen zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien versorgt werden sollen.

Seit dem ersten Kauf von Windstrom im Jahr 2013 hat Facebook nach eigenen Angaben Verträge über 3.000 Megawatt (MW) an neuer Solar- und Windleistung abgeschlossen. Davon entfallen allein auf die letzten 12 Monate über 2.500 MW.

Bei allen Wind- und Solarenergieprojekten handele es sich um neue Projekte, die in das gleiche Netz Strom einspeisen, aus dem die Datencenter von Facebook ihren Strom beziehen. Das bedeute Jobs, Investitionen und Verbesserungen der Umwelt in den Kommunen, in denen die Facebook-Infrastrukturen eingerichtet wurden, so das Unternehmen. Facebook bietet zudem anderen Unternehmen die Möglichkeit, sich an den Projekten zu beteiligen, baut Infrastruktureinrichtungen für erneuerbare Energien und bietet grüne Stromtarife an.

© IWR, 2018

05.09.2018