Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Berlin und Paris: Forschungsinitiative für Pariser Klimaabkommen gestartet

© ©

Berlin - Deutschland stärkt die Forschung zum Klimawandel in einer gemeinsamen Initiative mit Frankreich. Eine Expertenjury des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) hat jetzt 13 renommierte internationale Forscherinnen und Forscher als Projektleiter in Deutschland ausgewählt. Sie sind Teil des deutsch-französischen Programms "Make Our Planet Great Again", das beide Regierungen nach dem Pariser Klimaabkommen vereinbart haben.

Von den 13 für Deutschland ausgewählten Wissenschaftlern kommen sieben aus den USA, zwei waren zuletzt in Großbritannien tätig und jeweils einer in der Schweiz, Kanada, Südkorea und Australien. Sie wurden aus rund 300 Bewerbungen in den Bereichen "Climate Change" und "Earth System Research" und "Energy Transition" ausgewählt.

Das Programm ist auf insgesamt fünf Jahre angelegt und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 15 Millionen Euro finanziert.

© IWR, 2018

02.05.2018