Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Weltweit erste schwimmende Windfarm erhält Speicher

© Statoil ASA© Statoil ASA

Peterhead, Schottland – Erst vor Kurzem wurde in Schottland der erste schwimmende Windpark der Welt in Betrieb genommen. Nun erhält die innovative Offshore-Windfarm einen besonderen Energiespeicher.

Der Windpark Hywind Scotland im Norden Schottlands erhält einen Batteriespeicher. Betreiber Statoil den Auftrag für eine innovative Batterie vergeben.

Younicos liefert 1-MW-Batterie für Speicherprojekt Batwind

Statoil hat den deutsch-amerikanischen Speicherspezialisten Younicos mit der Lieferung eines Batteriesystems mit einem Megawatt (MW) Leistung und einer Kapazität von 1.300 Kilowattstunden (kWh) für den Pilotwindpark Hywind Scotland beauftragt. Die Batterie wird im Speicherprojekt Batwind eingesetzt, einem Gemeinschaftsprojekt von Statoil und Masdar. Batwind soll im zweiten Quartal 2018 in der Küsten-Station des Windparks in Peterhead in Betrieb gehen.

Batwind soll Wert des Stroms maximieren

Ziel des Projektes ist es, zu untersuchen, wie eine Batterie den Wert der produzierten Energie erhöhen kann. Dazu soll die Batterie nicht nur einfach laden und entladen, sondern abgestimmt auf den Windpark und das Netz arbeiten. Batwind hat das Potenzial Werte zu schaffen indem Perioden ohne Wind gemildert werden und so die Windenergie ganzjährig zu einem zuverlässigeren Stromerzeuger macht, erläutert Sebastian Bringsværd, Chef der Hywind-Entwicklung bei Statoil, die Idee hinter dem Projekt.

„Bei Batwind setzen wir eine Software als eine Art Gehirn auf die Batterie auf um sicherzustellen, dass sich die Batterie wie gewünscht verhält“, so Bringsværd. Die Batterie soll automatisch wissen, wann Strom aufgenommen und wann abgegeben werden soll. Auch wenn sich die Batterietechnik in den letzten Jahren immer weiter entwickelt habe, gibt es bislang nur wenige Kenntnisse, wie sich Batterien unter dynamischen Informationen verhalten sollen, um den Wert regenerativer Energien zu maximieren, erläutert der Experte.

© IWR, 2017


Neue Energie Jobs

Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH
image

Informations - Sicherheitsbeauftragte/-n

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall betreiben ein Informationssicherheitsmanagementsystem, das für den Geltungsbereich Rechenzentrumsbetrieb nach ISO/IEC 27001, für die Verbundleitwarte und Netzleittechnik gemäß den Anforderungen des IT-Sicherheitskatalogs der BNetzA und für den Bereich Gateway-Administration konform de...

weiter...

Pressemitteilung

Neues universelles Luftfahrt-Hindernisfeuer für mehr Einsatz-Flexibilität – Onshore und Offshore

Goslar (iwr-pressedienst) - Internationale Standards für die Kennzeichnung von Luftfahrthindernissen etablieren sich immer mehr. Parallel bleiben die „exklusiven Variablen“ erhalten – länderspezifisch gefordert oder mit der Erfüllung besonderer Leistungsmerkmale für individuelle Einsatzber...

weiter...

Firmenprofile

image

Projekt Projektierungsgesellschaft für regenerative Energiesysteme mbH

Die Projekt Firmengruppe bündelt Windexpertise verschiedener Geschäftsfelder unter einem Dach. Seit über 20 Jahren sind wir erneuerbarer Ene... weiter...
image

GE Renewable Energy

GE Renewable Energy produziert Windenergieanlagen (WEA) in Deutschland, Frankreich, China, Indien, Brasilien und den USA. Der europäische Hauptsitz On... weiter...
image

Deutsche Windtechnik AG

Die Deutsche Windtechnik AG mit Hauptsitz in Bremen bietet in Europa und den USA das komplette Paket für die technische Instandhaltung von Windenergie... weiter...
image

Adwen GmbH

Adwen – Advanced wind energy – ist ein 50/50 Joint Venture zwischen AREVA und GAMESA, zwei weltweit agierende Energieunternehmen. Mit einer... weiter...
image

wpd AG

wpd ist ein weltweit agierender Entwickler und Betreiber von Windparks an Land und auf See. In den vergangenen 20 Jahren hat die Unternehmensgruppe 2.180 W... weiter...

Veranstaltungen

Planung, Bau und Betrieb der Straßenbeleuchtung

15.10.2018 - 19.10.2018, Berlin-Mitte

Weiter...

  • image

    IWR-Twitter-Feed

  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4