Offshore-Windindustrie.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie auf See

News 1280 256

Offshore-Windenergie: GE baut Testcenter für 10-MW-Gondeln

Paris – GE Power Conversion, Geschäftseinheit des US-Technologiekonzerns GE, hat den Auftrag zur Errichtung einer Testeinrichtung für Maschinenhäuser von Windenergieanlagen (WEA) mit einer Größe von bis zu 10 Megawatt (MW) erhalten. Auftraggeber für die schlüsselfertige Test- und Forschungseinrichtung ist das dänische Lindoe Offshore Renewables Center (LORC). Standort des neuen Lindoe Nacelle Testing projects (LNT) ist der Lindø Industrial Park auf der dänischen Insel Funen. Erste Tests sollen ab 2014 ermöglicht werden.

Erfahrung bei Windenergie und Testeinrichtungen ausschlaggebend

Das LNT wird verschiedene technische Elemente und Anlagen beinhalten wie spezielle Umrichter-Systeme, Transformatoren und Schalteinrichtungen. Franz Hubl, Chef des Bereichs Testeinrichtungen bei GE Power Conversion, erklärte, dass man erfreut und stolz über diesen Auftrag sei. Das neue Testcenter werde helfen, die Windenergie der Zukunft zu einer sicheren und zuverlässigen Art der Stromversorgung zu machen. GE könne seine umfassende Erfahrung in das Projekt einbringen. Der neue Gondel-Teststand wird LORC in die Lage versetzen, die Funktionalität und die Performance von Windturbinen umfassend zu analysieren. Ove Poulsen, CEO von LORC erklärte, dass man GE wegen der Erfahrung bei Windenergie und bei Testeinrichtungen ausgewählt habe. Zudem hätte das Angebot von GE die Anforderungen des Projektes am besten abgedeckt.

14.03.2013

 




Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen